Eine echte Kreuzfahrt für Landratten ist im Erzgebirge angesagt, denn mit Benzin, Diesel und Dampf darf die Erlebnisheimat in vielfältiger Weise zu Land erkundet werden. Eine echte Kreuzfahrt für Landratten ist im Erzgebirge angesagt, denn mit Benzin, Diesel und Dampf darf die Erlebnisheimat in vielfältiger Weise zu Land erkundet werden.

Foto: Frank Grätz/TV Erzgebirge

Das Erzgebirge mit Benzin, Diesel und Dampf erkunden

Eine echte Kreuzfahrt für Landratten ist im Erzgebirge angesagt, denn mit Benzin, Diesel und Dampf darf die Erlebnisheimat in vielfältiger Weise zu Land erkundet werden. Vom 25. bis 28. Mai steht in Schwarzenberg alles im Zeichen der Eisenbahntage. Historische Lokomotiven sowie das alte Stellwerk können am Eisenbahnmuseum bestaunt werden. Zwischen dem Schwarzenberger Bahnhof und dem Eisenbahnmuseum fahren historische Triebwagen.

"125 Jahre Preßnitztalbahn" und "25 Jahre Museumsbahnbetrieb" werden in diesem Jahr gebührend gefeiert. Gäste dürfen sich auf ein buntes Jahresprogramm bei der Preßnitztalbahn freuen. Zu den Gratulanten gehören Gastfahrzeuge, so zum Beispiel eine Zuggarnitur wie vor 125 Jahren mit der Lokomotive I K NR. 54 oder der Zittauer Triebwagen VT 137 322. Neben dem wiederaufgebauten Abschnitt der Preßnitztalbahn (zwischen Jöhstadt und Steinbach) steht auch der abgebaute Abschnitt von Wolkenstein nach Steinbach im Fokus und wird an vielen Terminen von einem historischen Omnibus befahren. Somit ist eine bequeme Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu vielen Events möglich. Highlights sind das traditionelle Pfingstfest in Jöhstadt (am 3. bis 5. Juni) sowie das Jubiläumsfest am ehemaligen Bahnhof in Großrückerswalde (am 4. und 5. Juni).

Sie knattern, blubbern, böllern, dröhnen, fauchen und donnern. So klingt die Sinfonie der Motoren aus 100 Jahren, die jeden Pfingstsamstag in Annaberg-Buchholz am Pöhlberg ertönt. Es ist ein Wohlklang für Fans historischer Automobile & Motorräder. Und es ist ein Augenschmaus, all die gekurvten Bleche, die kantigen Motorenhauben und das aufpolierte Chrom anzuschauen. Mit dem 20. Pöhlbergpreis in Annaberg- Buchholz wird am Pfingstsamstag (3. Juni) wieder ein neues Kapitel faszinierender Fahrzeuggeschichte aufgeschlagen.

Auch der Erzgebirgische Eisenbahn- und Oldtimer-Erlebnissommer sorgt an drei Aktions- Wochenenden (8./9. Juli; 15./16. Juli sowie 12./13. August) für Lust und Laune bei Ausflügen durch die Region. Die Bergstadt Zwönitz lädt zu schwungvollen Sommer-Oldies inklusive der legendären "Erzgebirgs-Classic" ein und auch die Schmalspurbahnen der Region die Fichtelberg-, die Preßnitztal- & die Weißeritztalbahn dampfen durch die schönen Täler des Erzgebirges. Originelle Aktionen wie eine Werkstattführung durch den Lokschuppen Oberwiesenthal, eine "blaue Stunde- Lokparade" für Fotofreunde, Schnapsverkostungsfahrten "Kräuterzauber hochprozentig" oder "Malter in Flammen" lassen den Eisenbahn- & Oldtimersommer zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

 
erschienen am 10.04.2017
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen
 
 
 
 
 
 
Kur- & Wellnessurlaub in Sachsen
wellnesshotel24.de

Eines der führenden Portale im Bereich Wellnessurlaub, wellnesshotel24.de bietet eine große Auswahl an Wellnesshotels, Spa- und Beauty Resorts und Verwöhnhotels im Erzgebirge und ganz Deutschland...

wellnesshotel24.de weiterlesen
 
 
 
 
 
 
Wetter

Hier finden Sie lokale Prognosen und den 4-Tage-Trend für viele Orte des Erzgebirges sowie die Wetterrekorde der Region.

weiterlesen