Jahnsdorf






Beschreibung

Der Name Jahnsdorf steht f√ľr "Dorf eines Jahn", womit Bezug genommen wird auf den christlichen Taufnamen des Johannes. Angelegt als beidseitiges Waldhufendorf wurde der Ort bis zu Beginn des 19. Jahrhunderts haupts√§chlich von Chemnitz aus verwaltet. Ab Ende des 18. Jahrhunderts entwickelte sich Jahnsdorf zu einem Standort der Textilindustrie, vor allem Str√ľmpfe wurden hier hergestellt. Heute geh√∂rten vier Ortsteile zu Jahnsdorf. Die Gemeinde ist umgeben von einer Reihe von H√ľgeln, die reizvolle Ausblicke erm√∂glichen.


Sehenswertes

  • Kirche Jahnsdorf
  • St√§ndige Ausstellung von √Ėlgem√§lden und Skizzen des verstorbenen Malers Lutz Voigtmann im Rathaus
  • Ortspyramide Jahnsdorf

Freizeitangebote




Fläche: 26,1

Einwohner: 5521

Wirtschaft: Wichtige Betriebe sind die ABUS Pfaffenhain GmbH, in der mechanische Sicherheitstechnik hergestellt wird, der Instandhaltungsbetrieb der Allgemeinen Luftfahrt Air-Service Fiedler und die CMC Metallbearbeitungscenter GmbH. Daneben hat die KOKI TECHNIK Transmission Systems GmbH ihren Sitz in Niederw√ľrschnitz. Im Bereich Metallbearbeitung, Vorrichtungs- und Fahrzeugbau ist die M&V GmbH Siegmar t√§tig. Zudem sind die Firma P√ľschmann Maschinenbau GmbH und die ZLT L√ľftungs- und Brandschutztechnik GmbH in der Region ans√§ssig.




Verwaltung

Tourismus




Bildergalerie







Anfahrtsberechnung



|

Mi

15 °C
Do

14 °C
Fr

19 °C
Sa

20 °C
So

15 °C