Das Wetter in Zwickau heute und in den nächsten Tagen

Datum Dienstag
21.02.2017
Mittwoch
22.02.2017
Donnerstag
23.02.2017
Freitag
24.02.2017
Samstag
25.02.2017
Wetterlage  
Regen
 
Regen
 
Regen
 
Regenschauer
 
Regen
Temperaturen 5 bis 8° 6 bis 9° 6 bis 8° 1 bis 6° -1 bis 7°
Windrichtung
W-N-W

W-S-W

W-S-W

W

W-S-W
Windstärke Stärke 5 Stärke 6 Stärke 6 Stärke 5 Stärke 5
Niederschlags-
risiko
80 % 80 % 80 % 40 % 80 %
Niederschlags-
menge
10 mm 8 mm 15 mm 10 mm 15 mm

Das Wetter in Sachsen am 21.02.2017

Großwetterlage

Mitteleuropa befindet sich im Grenzbereich zwischen milder Luft im S√ľden und Westen des Kontinents und k√ľhler Meeresluft weiter n√∂rdlich. Damit gehen wiederholt Regenf√§lle einher, in h√∂heren Lagen auch Schnee. Freundlich und mild pr√§sentiert sich hingegen die Iberische Halbinsel. Winterlich kalt geht es √ľber Skandinavien und Nordrussland zu.

Aussichten für die Region

Heute

Heute fällt teilweise Regen aus dichten Wolken. Die Höchstwerte betragen 7 bis 10 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht 6 bis 3 Grad. Der Wind weht frisch aus West.

Morgen

Morgen k√ľhlt sich die Luft in der Fr√ľh auf 8 bis 4 Grad ab und erw√§rmt sich tags√ľber auf 7 bis 11 Grad. Dazu regnet es vielerorts bei bedecktem Himmel, und der Wind weht stark bis st√ľrmisch aus westlichen Richtungen.

Biowetter

Die derzeitige Witterung f√ľhrt zu guter Leistungsf√§higkeit. Die Reaktionszeit ist verk√ľrzt. Deshalb besteht auf den Stra√üen eine verminderte Unfallgefahr. Das Risiko f√ľr Kopfweh und Migr√§neattacken ist erh√∂ht. Au√üerdem muss mit beschleunigtem Stoffwechsel und hohem Blutdruck gerechnet werden. Zudem drohen Erk√§ltungskrankheiten wie Husten und Schnupfen.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon
Luftelektrizität

In der Atmosphäre besteht ein vertikales Spannungsgefälle von etwa 130 Volt pro Meter. Mit zunehmender Höhe nimmt die Feldstärke dann exponentiell ab. Die Erdoberfläche bildet den negativen Pol. Dieses elektrische Feld wird durch den Fluss von Ionen in der Luft aufgebaut. Gewitter tragen dazu bei, dass die Intensität des elektrischen Feldes verringert wird.