Das Stadtparkfest findet in diesem Jahr vom 7. bis 16. Juli statt - etwa zur Halbzeit der Sommerferien. Das Stadtparkfest findet in diesem Jahr vom 7. bis 16. Juli statt - etwa zur Halbzeit der Sommerferien.

Foto: T. Söll/Archiv

Das sind die Jahres-Höhepunkte für Limbach-Oberfrohna

Im Jahr eins nach dem Tag der Sachsen gibt es im Limbach-Oberfrohnaer Veranstaltungskalender keinen Höhepunkt, der alles überstrahlt. Trotzdem besteht Anlass zur Vorfreude. Ein Überblick.

Ostermarkt: Mehrere Themenmärkte sollen in diesem Jahr Besucher zum Schloss Wolkenburg locken. Zu diesem Zweck hat die Stadtverwaltung einen Dienstleister gesucht und auch gefunden. Näheres zu den Plänen will die Stadt in wenigen Wochen bekanntgeben. Fest steht schon jetzt, dass es wieder einen Ostermarkt mit allerlei Angeboten rund ums Osterei geben soll. Termin ist der 8. April.

Hambacher Straßenfest: Das größte Fest im Ortsteil Kändler findet in diesem Jahr am 13. Mai statt. Die Hambacher Straße verwandelt sich dann in eine Erlebnismeile mit Musik und Tanz. Auch die Weinkönigin aus der pfälzischen Partnergemeinde wird wieder vor Ort sein.

Luther-Erlebnistag: Anlässlich des 500. Jahrestags der Reformation organisiert der Förderverein des Schlosses Wolkenburg erstmals einen Luther-Erlebnistag. Am 14. Mai soll es in Wolkenburg einen Gottesdienst, eine Führung auf dem Lutherweg, ein Essen wie zu Luthers Zeiten sowie ein Konzert mit Musik der Renaissance geben. Konzert im Rathaushof: Im vergangenen Jahr machte das Sächsische Mozartfest erstmals in Limbach-Oberfrohna Station. Damals wurde im Innenhof des Rathauses ein Märchenmusikfest gefeiert. Am 20. Mai sollen am selben Ort wieder Musik und Kinder im Mittelpunkt stehen. In Kooperation mit der Kreismusikschule wird es ein Konzert mit jungen Musizierenden geben.

Stadtparkfest: Das wohl beliebteste Volksfest der Stadt findet in diesem Jahr vom 7. bis 16. Juli statt. Der Rummel fällt damit in die dritte Woche der Sommerferien - genau wie 2016.

Partys im Sonnenbad: Das Sonnenbad Rußdorf wird seit Herbst 2016 umfassend umgebaut. Die Wiedereröffnung soll mit einer Party gefeiert werden. Wann diese stattfindet, kann Bäder-Chef Dirk Schuler derzeit noch nicht sagen. "Vorgesehen ist Juli. Aber das hängt von der Witterung ab." Derzeit ruhen die Arbeiten wegen des Schneefalls. Falls der Zeitplan eingehalten wird, will das Stadthallen-Team am 4. August im Sonnenbad erneut die Impul- siva, eine Party für junge Leute, veranstalten. Falls dann noch gebaut wird, soll die Feier an einem anderen Ort stattfinden.

Radrennen: 2015 war die Premiere, 2016 wurde wegen des Tages der Sachsen pausiert. 2017 soll es nun die zweite Auflage des Radrennens "Rund um die Stadthalle Limbach-Oberfrohna" geben. Am 25. August absolvieren die Teilnehmer einen 1,3 Kilometer langen Rundkurs, der von der Stadthalle über die Burgstädter und Anna-Esche-Straße zum Limbomar und dann über die Jägerstraße zurück zum Ausgangspunkt führt.

Familientag: Auch der Familientag fiel 2016 dem Tag der Sachsen zum Opfer. In diesem Jahr soll die Innenstadt am 16. September wieder in eine bunte Aktionsmeile verwandelt werden. Modenschauen und andere Vorführungen sind ebenso vorgesehen wie eine Hüpfburg und andere Attraktionen für Kinder.

Weihnachtsmarkt: Glühwein, Bratwurst und Geschenkartikel können wie in den Vorjahren am zweiten Adventswochenende auf dem Johannisplatz gekauft bzw. genossen werden. Der Termin vom 8.bis 10. Dezember mag spät anmuten. Grund: Heiligabend fällt auf einen Sonntag und ist deshalb mit dem vierten Advent identisch.

Welche Veranstaltungenbzude speziell die Stadthalle Limbach-Oberfrohna 2017 zu bieten hat, lesen Sie hier.

 

 
erschienen am 09.01.2017
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Das könnte Sie auch interessieren

Artikel weiter empfehlen