Ute "Fairy" Langjahr ist am Samstag im Haus am Klein-Erzgebirge zu Gast.

Foto: Veranstalter

Zwei Konzerte locken in das Haus am Klein-Erzgebirge

Keltische Balladen und einschlagender Rock - diese Mischung wird bei zwei Konzerten am Samstag und Sonntag im Haus am Klein-Erzgebirge in Oederan (Landkreis Mittelsachsen) geboten.

Den Auftakt gesatltet am Samstag ab 20 Uhr "fairydust" alias Ute "Fairy" Langjahr. Die Solo-Folk-Fee aus Chemnitz (Gesang/Gitarre/Mandoline/Kazoo/Mundharmonika) singt mit unverwechselbar warmer Stimme irische und schottische Lieder, von bekannten Songs wie Dirty Old Town, Whisky In The Jar, Drunken Sailor bis hin zu keltischen Balladen wie Ride On, Caledonia, Loch Lomond. Ein besonderes Highlight sind nach Angaben der Veranstalter ihre gekonnt aus dem Englischen ins Deutsche √ľbertragenen Lieder. Sie musizierte in Irland und mit schottischen Musikern, auf Highland Games, in unz√§hligen Irish Pubs landauf, landab und bringt neben wunderbaren Melodien viel Wissenswertes √ľber Land und Leute zu Geh√∂r. Die Spielfreude von "fairydust" ist legend√§r. Regelm√§√üig leitet sie die musikalische Session in ihrem Chemnitzer Heimatpub, ganz im Sinne keltischer Tradition. Ein irisch- schottischer Abend mit "fairydust" verspricht seelenvolle Unterhaltung und eine unvergessliche Pause vom Alltag.

Einen Tag sp√§ter ist dann ebenfalls ab 20 Uhr die Ben Granfelt Band zu einem Clubkonzert im Haus am Klein-Erzgebirge zu Gast. 2014 war das Jahr in dem der Gitarren-Virtuose Ben Granfelt sein 20-j√§hriges Jubil√§um als Ben Granfelt Band feierte. Im Juni 2015 erschien aus diesem Grund das neue Album "Live - 20th Annivarsary Tour". Der finnische Ausnahmegitarrist Ben Granfelt hatte zwei Jahre nach seinem instrumentalen Meisterwerk "Melodic Relief" erneut ein erfolgsversprechendes Album auf den Markt gebracht. "Handmade" ist ein Kunstwerk mit einschlagendem Rock, packenden Gitarren-Balladen, mitrei√üendem Blues und einem Hauch von Progressive Rock und Fusion. Zus√§tzlich zu vielen bekannten Bandprojekten hat Ben Granfelt bisher 13 Alben unter seinem eigenen Namen ver√∂ffentlicht. Seine CD "Handmade" wurde unter dem Label Turenki Records ver√∂ffentlicht. Das Album enth√§lt elf klassische Rockst√ľcke, die Granfelt eine Chance geben, seine stimmlichen Qualit√§ten zu zeigen. "Going Home", aus seinem neuen Album, ist ein Publikumsliebling aus Bens Live-Shows und wurde urspr√ľnglich f√ľr das 1997 erschienene Album E.G.O. geschrieben. "Ich wollte bei der Scheibe ein echtes Live-Feeling haben, so dass wir im Studio das meiste Material in einem Take aufgenommen haben. Ich freue mich sehr, dass man es auch auf dem Album h√∂ren kann", sagt Ben.

Karten f√ľr beide Konzerte sind an der Abendkasse erh√§ltlich.

 

 
erschienen am 14.09.2015
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen