Dorothea Kriegel und Christian Kühn wollen das Geheimnis eines Kultsketches lüften.

Foto: Robert Jentzsch

Legendärer Kultsketch "Dinner For One" gastiert in Chemnitz

"The same procedure as every year!" - ein Satz, der zu Silvester gehört, wie Butler James zu seiner Miss Sophie. Diese Perle der Fernsehgeschichte interpretieren die beiden Publikumslieblinge der Comödie Dresden Dorothea Kriegel und Christian Kühn am 6. Dezember, 19.30 Uhr, in der Chemnitzer Stadthalle ganz neu und lüften so manches Geheimnis des Kultsketches. Was hat sich hinter dem wohl berühmtesten Geburtstagsdinner der Welt wirklich abgespielt? Wer waren die vier Gäste und war James wirklich nur der Butler? Und warum hat Miss Sophie so gar nichts mit Silvester am Hut, dafür aber reichlich Grund, anzustoßen?

In "Dinner for one" überraschen die beiden Akteure mit einer ganz besonderen Hommage an diese Perle der Fernsehgeschichte aus der Feder von Theaterleiter, Autor, Regisseur und Schauspieler René Heinersdorff, der sich auch für die Regie verantwortlich zeichnete: "Unsere Fassung ist nicht der Versuch, diese Rätsel zu entschlüsseln. Es ist eine, aber eben auch jeweils nur eine, abstruse Erläuterung der Figuren, deren Herkunft und deren Beziehung zu Miss Sophie. Rein assoziativ, spekulativ und nicht gesichert. Wir sind einfach 60 Jahre zurückgegangen. Der Zuschauer lernt die 30-jährige Miss Sophie kennen und erfährt, wie die Geschichte ins Rollen gekommen sein könnte."

 
erschienen am 04.12.2018
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen