Vom Vom 30 Meter hohen Turm sollen sich einmal neun verschiedene Rutschen schlängeln.

Foto: Sonnenlandpark

Neu im Sonnenlandpark: Höchster Rutschenturm Deutschlands

Im Sonnenlandpark Lichtenau gibt es eine neue Attraktion: den höchsten Rutschenturm Deutschlands. Dieser ragt neben dem Riesenrad in die Höhe, von weiter Ferne schon sichtbar, direkt an der A4 bei Chemnitz.

Vom 30 Meter hohen Turm schlängeln sich neun verschiedene Rutschen aus unterschiedlichen Höhen auf einer Gesamtlänge von 400 aufregenden Rutschmetern nach unten. Außerdem bietet der Turm einen atemberaubenden Ausblick ins Erzgebirge. Die kleinsten Rutschen beginnen in einer Höhe von fünf Metern. Für die besonders mutigen Gäste kann der Rutschspaß aus 10, 20 oder sogar 25 Metern Höhe starten. Dieses Rutschenparadies bietet mit Tunnel-, Kasten- und Wellenrutschen Nervenkitzel und Spaß für die ganze Familie und ist bereits im Parkeintritt enthalten.

 
erschienen am 14.06.2018
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen