Stollberg und Umgebung

Das Erzgebirgsvorland rund um Stollberg verbindet Moderne und Tradition gleicherma√üen. So geh√∂rt Stollberg zu den √§ltesten s√§chsischen Stadtsiedlungen und braucht sich dennoch um seine Zukunft nicht zu sorgen. Im Westen grenzt die A 72 als regionale Hauptverkehrsader an. Im Norden befindet sich das Oberzentrum Chemnitz, dass durch die City-Bahn-Verbindung einfach erreichbar ist und die Nutzung der Annehmlichkeiten der Gro√üstadt unkompliziert erm√∂glicht. Im Osten (Ortsteil Hoheneck) schmiegen sich die bewaldeten H√∂hen des Erzgebirges mit ihren Ausflugs- und Wanderm√∂glichkeiten an die Stadt. Im S√ľden schlie√ülich triftt man in den Ortsteilen noch auf gewachsene d√∂rfliche Strukturen.

Das Altstadtfest im Sommer und der traditionelle Weihnachtsmarkt mit Pyramidenanschieben im Winter geh√∂ren dabei zu den kulturellen H√∂hepunkten der Region. Zum Gebiet z√§hlen au√üerdem Gablenz, Jahnsdorf, Lugau, Neuw√ľrschnitz, Niederw√ľrschnitz, Niederdorf und Oelsnitz. Oelsnitz konnte sich vor allem als Ausrichter des "Tag der Sachsen" 2010 und k√ľnftig auch der Landesgartenschau 2015 einen Namen machen.

 
 
 
 

Täglich unter Dampf

Lößnitzgrundbahn SDG

Es gibt sie noch - lebendige Zeitzeugen aus längst vergangenen Zeiten. Und hier im Erzgebirge findet man gleich auf zwei Eisenbahnstrecken noch täglich Dampfloks im Einsatz: bei der Fichtelbergbahn und der Weißeritztalbahn. Die dritte zum Unternehmen der SDG zugehörige Bahn ist die Lößnitzgrundbahn nahe Dresden. weiterlesen

 

Schatzsuche im Erzgebirge

Welche Sch√§tze Sie auf der s√§chsisch-b√∂hmischen Silberstra√üe finden, welches Jubil√§um Freiberg feiert, wo Sie musikalische Kostbarkeiten beim Musikfest erwarten und welche Vorteile die neue ErzgebirgsCard bietet - 132 Seiten sind gef√ľllt mit Informationen und Tipps f√ľr Ihr eigenes "Erlebnis Erzgebirge".