Foto: Tourismusregion Zwickau e. V.

"Abgedrehte Industriekultur" präsentiert Herz sächsischer Automobilindustrie

Zum Abschluss des Jahres der Industriekultur veröffentlichte der Tourismusregion Zwickau e. V. den letzten Imageclip der Videoreihe "Abgedrehte Industriekultur". Im Video zum Thema Automobil wird der Wandel des sächsischen Automobilbaus in der Region Zwickau dargestellt, denn seit mehr als 100 Jahren dreht sich im Zeitsprungland alles um Mobilität und Motorisierung.

Die einzigartige Erfolgsgeschichte beginnt mit dem Industriepionier August Horch und seinem ersten Fahrzeug mit Sechszylindermotor. Dies findet seine Fortsetzung mit der Gründung der Auto-Union und der späteren Massenmotorisierung der DDR. Mit dem Bau des, für viele, ersten "Westwagens" auf ostdeutschem Boden und nun mit dem zukunftsweisenden Elektromobilitätszentrum wird der sächsische Automobilbau von Volkswagen weitergetragen. Die Luxuskarossen von Horch, der legändere Trabant, die weltbekannten Golf- und Polomodelle sowie das innovative Elektroauto ID.3 von Volkswagen - alles made in Zwickau!

Im Rahmen des Jahres der Industriekultur 2020, veröffentlichte das Zeitsprungland bereits im April diesen Jahres drei Wochen lang je einen Clip zur Videoreihe "Abgedrehte Industriekultur" mit großem Erfolg. Dabei tanzten die Darsteller zu den Themen Textil, Bahn und #ndustriearchitektur durch die Epochen und zeigen so den Wandel der Zeit unserer innovationsstarken Region. Gezeigt wird das Gestern, Heute und Morgen im musealen Kontext und authentisch in heute produzierenden Unternehmen.

Alle Informationen rund um die Videoreihe, die Videos selbst und die einzelnen Drehorte gibt es hier: www.zeitsprungland.de/industriekulturvideos

 
erschienen am 31.12.2020
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen