Die neue Spielanlage sieht zwar zeitgemäß aus, hat jedoch eine historische Seele.

Foto: Stadt Zwickau

Sagenhafte Schwanenstadt lädt zum Spielen ein

Der Spielplatz "Schwanenstadt" auf der Melzerwiese im Schwanenteichgelände in Zwickau ist fertig. Wo einst eine in die Jahre gekommene Spielanlage stand, lockt nun ein funkelnagelneues Spielareal mit vier (Wehr-)Spieltürmen, einem Marktplatz und bespielbaren Stadtmauern, das vor allem Kinderherzen höher schlagen lässt.

Durch ein Schwanen-Stadttor mit Holzsteg gelangen die Kids vom Park in die bespielbare Stadt mit insgesamt vier Spieltürmen. Im Inneren fordern eine Gummigurtbrücke, eine Seilbalancierstrecke und eine Seilröhre von den Kids nicht nur Geschicklichkeit, sondern wecken sicher auch so manche Abenteuerlust und kreative Spielideen. Zur Anlage gehören ebenso ein Wehrgang, eine Nestschaukel und ein Sandboot. In der Stadtmitte befindet sich ein Marktplatz (Bühnenpodest) mit Sitzstufen für Rollenspiele. Verschiedene bespielbare Ebenen bieten außerdem zahlreiche Möglichkeiten, die Stadtmauer zu erforschen und zu erklettern. Über zwei Rutschen, die von der früheren Spielburg wieder verwendet werden konnten, gelangen die kleinen Schwanenstadt-Eroberer schnell wieder nach unten. Dann kann der Eroberungszug von neuem beginnen oder auf einen tollen Wasserspielbereich, verschiedene Spielskulpturen, ein gestrandetes Sand-Boot und einiges mehr zum Ausprobieren und Entdecken ausgedehnt werden.

Die neue Spielanlage sieht zwar zeitgemäß aus, hat jedoch eine historische Seele, denn die Entwurfsidee beruht auf der Schwanensage beziehungsweise der Fabel vom geraubten Schleier a la Montgolfier. Aufgeschrieben hat sie einst Johann Karl August Musäus. Diese erzählt von drei Schwanenprinzessinnen und einer wunderbaren Quelle vor den Toren der Stadt Zwickaus. Wir erinnern uns: Drei 3 Türme und drei 3 Schwäne befinden sich auch im Zwickauer Stadtwappen. Die Sage erwähnt außerdem einen Riesen namens Einheer (Quelle: Chronica Cygnea), der nun auch über die Schwanenstadt wachen soll.

Die Wasserspielanlage des neuen Spielplatzes stellt die Wunderquelle dar. Hier dienen Pumphebel zum Fördern von (Trink-)Wasser über einen Wasserfluter bzw. Wippfluter und ein kleines Mühlrad in ein Wasserbecken hinein. Ein herrlich erfrischender Einzelbereich zum Matschen und Ausprobieren.

Mit dem neuen Spielplatz "Schwanenstadt" unterhält die Stadt Zwickau im Stadtgebiet nun insgesamt 85 öffentliche Spielplätze für Kids und Treffpunkte für Jugendliche.

 
erschienen am 09.09.2019
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen
TrailCenter® Rabenberg -
grenzenloser Fahrspaß für alle Mountainbiker!

Du hast Lust auf Singletrails ohne Ende, auf Fahrspaß ohne Grenzen? Dann ist das TrailCenter® Rabenberg das Richtige für Dich! Rund 50 Kilometer Bike-Strecken mit einem Trailanteil von circa 50 Prozent warten mitten im Erzgebirge auf dich.

weiterlesen