Besucherbergwerk "Markus-Röhling-Stolln"

|



Beschreibung:

Um 1500 begann man mit dem heutigen Stollen. Heute darf der Besucher im Annaberger Markus-Röhling-Stolln zunächst mit der Grubenbahn 600 Meter in die Tiefe um dann die eindrucksvollen Zeugnisse des Bergbaus zu bewundern. Hauptattraktion ist das neun Meter hohe Kunstrad, welches originalgetreu und funktionsfähig nachgebaut wurde.



Kontakt





Anfahrtsberechnung



|
Annaberg-Buchholz Annaberg-Buchholz am Fu√üe des P√∂hlbergs liegt inmitten der sch√∂nen Naturlandschaft des Oberen Erzgebirges. Als "heimliche Hauptstadt des Erzgebirges" kann die Stadt auf eine lange bergbauliche Geschichte zur√ľckblicken.


Ort ansehen