Wurzelrudis Erlebniswelt lädt Familien an den Adlerfelsen nach Eibenstock ein

Anziehungspunkt für Familien mit Kindern in Eibenstock

Wurzelrudis Erlebniswelt in Eibenstock ist zweifelsohne ein touristischer Anziehungspunkt, der mit seinen Attraktionen und vielfältigen Möglichkeiten etwas zu erleben, besonders bei Familien mit Kindern sehr beliebt ist. Ob Rodelspaß auf der mit 1000 Metern längsten Allwetterbobbahn Sachsens, eine rasante Fahrt mit den Frechen Flitzern, mit den extragroßen Dreirädern oder eine Tour auf der Reifenrutsche, Spaß und gute Laune sind garantiert. In Eibenstock gibt es zudem Sachsens einzigen Murmelwald den man mittels einer Sesselbahnfahrt auf den Adlerfelsen erreicht. Auf dem Plateau gibt es noch mehr zu erleben, denn hoch oben auf dem Berg steht ein Piratenschiff und es gibt den Adlersee, der kleine Entdecker zur Floßfahrt einlädt. Man begrüßt Urlauber und Tagesgäste. Aus dem Jugendgästehaus am Adlerfelsen ist Wurzelrudis Hostel geworden.

Lockdown für Sanierung genutzt 

Die Corona-Pandemie hat die Touristenzentrum Am Adlerfelsen GmbH mit Wurzelrudis Erlebniswelt vor große Herausforderungen gestellt. Lange Zeit stand der Betrieb stillt und man stand quasi mit dem Rücken zu Wand. Die Zeit, die man hatte, habe man genutzt, so Stefan Uhlmann, um Wurzelrudis Hostel voranzubringen: "Auf der einen Seite war es ein Segen, weil man die Zeit für die Sanierung hatte, aber auf der anderen Seite war es vor dem finanziellen Hintergrund schwierig." Die Erlebniswelt ist ohne Vorreservierung zugänglich täglich 9:30 Uhr bis 18 Uhr. Infos und Tickets gibt es auch online unter www.wurzelrudi.de.