Kammweg Erzgebirge-Vogtland

 

Neue "KAMMtour" verbindet Erzgebirge und Vogtland 

Erzgebirge und Vogtland machen k√ľnftig gemeinsame Sache. Unter dem Motto "Komm auf den Kamm" offerieren sie regions- und grenz√ľbergreifende Pauschalangebote f√ľr Aktivurlauber. Interessenten k√∂nnen Rad- und Skitouren buchen, bei denen sich ihre Gastgeber um den Transport der Reisetaschen von Station zu Station k√ľmmern. Zusammen mit dem bereits gern ... weiterlesen

 

Wanderroute vom Erzgebirge bis zum Rennsteig im Test 

Kammweg Frank Hommel

Verteilt √ľber mehrere Wochen hat "Freie Presse"-Redakteur Frank Hommel den neuen Kammweg Erzgebirge-Vogtland getestet. Er ist jeden Meter aller 17 Etappen gelaufen und hat dabei viele Menschen getroffen. ... weiterlesen

 

1. Etappe: Von Geising bis Holzhau: Durchhaltevermögen wird belohnt 

Kein Spaziergang: Die Entfernungen des Kammwegs fordern heraus. Frank Hommel

Vor versammelter Menge sch√ľttelt der B√ľrgermeister meine Hand. M√§nner klopfen mir auf die Schulter, M√§dchen halten Taschent√ľcher bereit. Dann gibt der Dirigent ein Zeichen. Die Kapelle stimmt "Go West" ... weiterlesen

 
 

2. Etappe: Das Erzgebirgspanorama von Holzhau bis Sayda genießen 

Blauer Himmel, gr√ľne Wiesen und reichlich L√∂wenzahn machen die zweite Kammweg-Etappe zum farbenfrohen Erlebnis. Foto: Frank Hommel Frank Hommel

Die Macher des neuen Kammwegs Erzgebirge-Vogtland kennen ihre Pappenheimer. Nachdem der erste Tag körperlich gleich in die Vollen ging, verspricht der zweite Abschnitt von Holzhau nach Sayda eine "leichte" ... weiterlesen

 

3. Etappe: Schlösser, die verzaubern, säumen den Weg von Sayda bis Seiffen 

Ein bronzener Geselle erinnert an den Froschkönig. Frank Hommel

Ein Kollege wanderte einmal 60 Kilometer an einem Tag. Von Kirchberg aus den Auersberg hinauf und wieder hinunter. Daran denke ich, als ich mir die von den Wegemachern vorgeschlagene dritte Etappe meiner ... weiterlesen

 
 

4. Etappe: Der Weg von Seiffen nach Olbernhau hat Potenzial 

Durch jede Menge lichten Buchenwald l√§uft die vierte Etappe des Kammwegs Erzgebirge-Vogtland von Seiffen nach Olbernhau-Gr√ľnthal. Foto: Frank Hommel Frank Hommel

Was sind Britscheln? Bevor ich Gerd Br√ľckner traf, wusste ich das nicht. Ja, selbst die Existenz des Begriffs Britscheln war mir bis dahin verborgen geblieben. Aber Fragen aufwerfen und sie dann beantworten, ... weiterlesen

 

5. Etappe: Von Olbernhau bis K√ľhnheide reicht die Idylle¬†

Als ich loslaufen will, werfen eben die Biker aus Bayern ihre Maschinen an - und so noch schlummernde Hotelg√§ste aus den Federn. Die "Goa√ühenker", wie sie sich nennen, haben die Sai-gerh√ľtte Olbernhau-Gr√ľnthal ... weiterlesen

 
 

6. Etappe: Ausgekl√ľgelten Bergbau von K√ľhnhaide bis Satzung erleben¬†

An der Stelle, wo die sechste Etappe des Kammwegs Erzgebirge-Vogtland beginnt, ist in der Wanderkarte ein kleiner roter Strich eingezeichnet. Daran steht "80". Mir fällt es auf, bevor ich diese Etappe ... weiterlesen

 

7. Etappe: Eisenbahnfreunde kommen von Satzung bis Bärenstein auf ihre Kosten 

Vom Hirtstein aus selbst ist er noch nicht zu sehen, versteckt sich hinter Bäumen. Wer aber vom Start der siebten Etappe des neuen Kammwegs Erzgebirge-Vogtland nur ein paar Schritte geht, der sieht den ... weiterlesen

 
 

8. Etappe: Die Königsstrecke von Bärenstein bis Oberwiesenthal steht bevor 

Im Gepräch mit Jens Weißfolg. Frank Hommel

W√§re dies die Tour der France, st√ľnde mir heute die K√∂nigsetappe bevor. Hinauf auf den h√∂chsten Punkt aller 17 Etappen. Auf den 1214 Meter hohen Fichtelberg. Vom Start am Fu√ü des B√§rensteins aus sieht ... weiterlesen

 

Die neunte Etappe: Von Oberwiesenthal nach Breitenbrunn tragen die Routen ber√ľhmte Namen¬†

Der Fichtelberg verh√ľllt seinen Gipfel in einem Schleier aus Nebel. Das verleiht der Landschaft ein verzaubertes Antlitz. Foto: Frank Hommel Frank Hommel

Als ich Punkt neun Uhr morgens die erste Kabine der Schwebebahn besteige, die mich von Oberwiesenthal hinauf zum Fichtelberg trägt, zeigt sich Sachsens höchster Gipfel von einer nur allzu bekannten Seite. ... weiterlesen

 
 
 
 
TrailCenter¬ģ Rabenberg -
grenzenloser Fahrspa√ü f√ľr alle Mountainbiker!

Du hast Lust auf Singletrails ohne Ende, auf Fahrspa√ü ohne Grenzen? Dann ist das TrailCenter¬ģ Rabenberg das Richtige f√ľr Dich! Rund 50 Kilometer Bike-Strecken mit einem Trailanteil von circa 50 Prozent warten mitten im Erzgebirge auf dich.

weiterlesen