Das "Ochsenauge" - ein wirklich beeindruckendes Felsentor auf dem Wanderweg vom Ochsenkopf zur Sternwarte in Glashütte. Das "Ochsenauge" - ein wirklich beeindruckendes Felsentor auf dem Wanderweg vom Ochsenkopf zur Sternwarte in Glashütte.

Foto: © Stadt Glashütte

Wandertipp: Besondere Entdeckungen auf Wanderwegen rund um Glashütte

Wer mit offenen Augen durch die Natur rund um Glashütte im östlichen Erzgebirge geht, wird an einigen Stellen besondere Entdeckungen machen können.

Beispielsweise auf dem Wanderweg vom Ochsenkopf zur Sternwarte in Glashütte. Dabei kann der Wanderer durch das sogenannte "Ochsenauge" hindurchgehen - ein wirklich beeindruckendes Felsentor.

 

Rundwanderweg um Glashütte

Glashütte Bahnhof - Uhrenmuseum - Cunnersdorfer Weg - Ruhlabank - Cunnersdorfer Linde - Kalkhöhe - Wittigkreuz - Glashütte Folgenhang - Sonnenleite - Kohls Ruhe - Überquerung Prießnitz zum Eselsweg - Schüllermühle - kleines Kohlbachtal - Kohlsteig - Sternwarte - Ochsenkopf - Dresdner Straße - Brückenmühle - Pilz - Bastei Haselleite - Cunnersdorfer Weg - Glashütte Bahnhof
(ca. 17 Kilometer)

 

Tipp: Weitere Informationen zur Wandertour sowie eine Wanderkarte zum Download finden Sie unter diesem weiterführenden Link.

 

(Quelle: Tourismusbüro Glashütte)

 

 
erschienen am 04.08.2015
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen