Neben Erlebnis "Gästebob" kann man an der Rennschlitten & Bobbahn Altenberg auch Trainigsrunden & Wettkämpfen zuschauen. Neben Erlebnis "Gästebob" kann man an der Rennschlitten & Bobbahn Altenberg auch Trainigsrunden & Wettkämpfen zuschauen.

Foto: Tourismusverband Erzgebirge e.V./ Greg Snell_ snellmedia.com

Saisoneröffnung Skigebiete im Erzgebirge

In den höheren Lagen des Erzgebirges hat es kräftig geschneit, kalte Temperaturen sorgen für ein perfektes Wintermärchen. Somit dürfen sich Wintersportfreunde auf den Start der Ski- & Langlaufsaison 2018/2019 freuen.

Sachsens größtes alpine Skigebiet am Fichtelberg startete in die Skisaison, hier wird der Lift 5 (am Haupthang / Piste 8) in Betrieb genommen. Die Eis-& Sportarena ist täglich für Kufenflitzer geöffnet, viele Loipen sind befahrbar und präpariert.

"Ski und Rodel gut" heißt es auch im Skigebiet Holzhau sowie in der Sportstadt Altenberg , die neben klassischen Abfahrt- Ski auch mit präparieren Langlaufloipen sowie der Rennschlitten- und Bobbahn punktet.

Die Skiarena Eibenstock erwartet ebenso Wintersportfreunde zum Schneevergnügen.

Die Kammloipe gehört zu den schneesichersten Loipen in Deutschland, auch diese lädt zu Touren ein. Sie verläuft von Schöneck über Carlsfeld bis nach Johanngeorgenstadt. Dabei folgt sie auf einer Länge von 36 Kilometern dem Gebirgshauptkamm in Höhen um 750 bis 960 Meter.

 
erschienen am 14.12.2018
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen