Früchtebrot Früchtebrot - eine leckere Alternative zum Stollen.

Foto: fotolia © Klaus Eppele

Erzgebirgisches Früchtebrot

Im Erzgebirge wird Früchtebrot zur Weihnachtszeit gebacken uns ist eine leckere Alternative zum Stollen. Begonnen wurde mit dem Backen des Früchtebrots traditionell in den Tagen um den Andreastag am 30. November.

Zutaten

125 Gramm Zucker
125 Gramm Mandeln
125 Gramm Haselnüsse
125 Gramm Zitronat
125 Gramm Rosinen
125 Gramm Mehl
125 Gramm getrocknete Pflaumen und Aprikosen
125 Gramm getrocknete Feigen
3 große Eier
1/2 Päckchen Backpulver
Butter oder Margarine zum Fetten der Backform (Kastenform)


Zubereitung

Zunächst die Pflaumen, Aprikosen und Feigen klein schneiden. Alle Zutaten gut vermengen und in eine gefettete Kastenform geben. Bei 180 Grad ca. 60 Minuten bei Umluft backen.

Tipp: In einer Blechdose aufbewahrt trocknet das leckere Früchtebrot nicht aus, sondern hält bis Weihnachten.

 

 
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wetter

Hier finden Sie lokale Prognosen und den 4-Tage-Trend für viele Orte des Erzgebirges sowie die Wetterrekorde der Region.

weiterlesen