Das Spanbaumstechen hat in Seiffen eine lange Tradition. Das Spanbaumstechen hat in Seiffen eine lange Tradition.

Foto: Seiffener Volkskunst eG

Schauwerkstatt Seiffener Volkskunst lädt zum Staunen ein

In der Schauwerkstatt Seiffener Volkskunst im Spielzeugdorf Seiffen können Besucher die Entstehung der typischen erzgebirgischen Figuren wie Nussknacker, Räuchermänner, Engel und Bergmann miterleben - vom Schnitzen und Drechseln über die Bemalung der Einzelteile bis hin zur Montage.

Nach Voranmeldung zeigt die Werkstatt das weltweit einmalige und nur im Seiffener Raum beheimatete Handwerk des Reifendrehens. Der Geruch des Holzes und das Surren der Drechselbank sind dabei allgegenwärtig.

Ausgangspunkt bildet ein Stück Fichtenstamm, das an die Drehbank angeschlagen und dort mit verschiedenen Werkzeugen bearbeitet wird. Daraus entstehen anschließend die Holzreifen, die nach dem Aufspalten die verschiedenen Tiermotive zeigen.

Besucher können den Reifendrehern über die Schulter schauen oder selbst ein original erzgebirgisches Souvenier anfertigen. Die Schauwerkstatt ist täglich geöffnet.

Service

Seiffener Volkskunst eG
Bahnhofstrasse 12
09548 Seiffen

Tel.: 037362/7740

E-Mail: service@schauwerkstatt.de

Weitere Informationen unter www.schauwerkstatt.de

 

 
erschienen am 12.06.2012
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wetter

Hier finden Sie lokale Prognosen und den 4-Tage-Trend für viele Orte des Erzgebirges sowie die Wetterrekorde der Region.

weiterlesen