Das Motorradmuseum brachte Schloss Augustusburg den Namen Bikerschloss.

Foto: Schlossbetriebe gGmbH/Lutz Zimmermann

Ein Muss für Biker-Fans: 250 Motorräder, 2 Schlösser und nur 1 Ticket

Zwei zum Preis von einem: Motorradfans können ab sofort mit nur einer Eintrittskarte gleich zwei Biker-Museen besuchen. Das "Renaissance trifft Bikes"-Schloss Augustusburg sowie Schloss Wildeck in der Motorradstadt Zschopau arbeiten ab sofort zusammen. Gemeinsames Bindeglied ist ein kombiniertes Ticket zum Vorteilspreis für beide Motorrad-Museen. "Ich freue mich sehr, dass unsere Schlösser enger aneinanderrücken und wir den zahlreichen Motorradfans aus nah und fern ein neues Angebot unterbreiten können. So lernen sie mit einem Ticket gleich zwei Schlösser kennen", sagt Patrizia Meyn, Geschäftsführerin der Augustusburg/Scharfenstein/Lichtenwalde Schlossbetriebe gGmbH. Auch der Oberbürgermeister von Zschopau, Arne Sigmund, freut sich über die Kooperation "Ich denke, mit diesem Ticket gewinnen die beiden Ausstellungen und Schlösser nachhaltig".

Und so geht's: Die Karte, die in einem der beiden Schlösser für den Besuch des Motorradmuseums gekauft wird, berechtigt auch im anderen Motorradmuseum zum Eintritt und muss dort an der Kasse einfach vorgelegt werden. Der Preis für das Bikerticket beträgt 7,50 Euro.

Auf die Besucher beider Motorradmuseen in Schloss Augustusburg und in Schloss Wildeck warten insgesamt rund 250 Motorräder, darunter echte Raritäten. Die Maschinen erzählen unter anderem die traditionsreiche Geschichte des Motorradbaus in der MZ-Geburtsstadt Zschopau, werfen aber auch einen Blick auf die internationale Entwicklung der Motorradtechnik. Beide Schlösser befinden sich lediglich 15 Minuten Fahrtzeit voneinander entfernt und bieten streckentechnisch einen echten Leckerbissen für Motorradfahrer. Sie wurden in früheren Zeiten als Jagdschlösser genutzt und thronen malerisch auf Felsen in der erzgebirgischen Landschaft.

"Renaissance trifft Bikes"-Schloss Augustusburg

Das Jagd- und Lustschloss Augustusburg beherbergt seit Anbeginn seiner musealen Nutzung hochkarätige Sammlungen. Das Motorradmuseum kann sich heute mit Recht größte Zweirad-Sammlung Europas nennen und brachte Schloss Augustusburg den Beinamen "Bikerschloss" ein. Auf einer Fläche von rund 1200 Quadratmetern werden etwa 175 Motorräder gezeigt, die die Entwicklung der heißen Öfen von 1885 bis heute eindrucksvoll dokumentieren. Zu den Höhepunkten für Anhänger historischer Fahrzeuge zählen das jährlich im Januar stattfindende Wintertreffen, die Schlösser- und Burgenfahrt im Sommer sowie der "Saisonabschluss"- das Oldtimer-Herbst-Treffen am Tag der Deutschen Einheit.

Schloss Wildeck und seine Motorradausstellung

Schloss Wildeck, als mittelalterliche Burg- und Wehranlage errichtet und später zum Jagdschloss umgebaut, präsentiert sich dem Gast nach umfassender Restaurierung mit mehreren sehenswerten Gästebereichen. Besuchermagnet ist die Motorradausstellung mit der "Sammlung Rassmussen", einer Schenkung edler DKW-Maschinen des Enkels des DKW-Firmengründers. Neben rund 80 Motorrädern, vielen Dokumenten, Fotos und Unikaten begeistert eine Videowand mit Kurzfilmen über die Geschichte des DKW- und MZ-Motorradwerkes und atemberaubenden Rennszenen.

Öffnungszeiten

Motorradmuseum Schloss Augustusburg: Januar bis März sowie November bis Dezember täglich von 10 bis 17 Uhr, April bis Oktober täglich von 9.30 bis 18 Uhr

Motorradausstellung Schloss Wildeck Zschopau: Januar bis März sowie November bis Dezember täglich von 10 bis 16 Uhr, April bis Oktober täglich von 10 bis 17 Uhr

 
erschienen am 21.03.2017
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen
 
 
 
 
 
 
Kur- & Wellnessurlaub in Sachsen
wellnesshotel24.de

Eines der führenden Portale im Bereich Wellnessurlaub, wellnesshotel24.de bietet eine große Auswahl an Wellnesshotels, Spa- und Beauty Resorts und Verwöhnhotels im Erzgebirge und ganz Deutschland...

wellnesshotel24.de weiterlesen
 
 
 
 
 
 
Wetter

Hier finden Sie lokale Prognosen und den 4-Tage-Trend für viele Orte des Erzgebirges sowie die Wetterrekorde der Region.

weiterlesen