Buchautor Gottfried Mayer (rechts) und Museumschef Andreas Schubert (links) mit einem Vibrations-Waschgerät, das zur neuen Sonderschau "Strom für Schönheide" gehört.

Foto: Eberhard Mädler

"Wie der Strom ins Erzgebirge kam"

Schönheide. Eine neue Sonderschau können Besucher im Schönheider Heimat- und Bürstenmuseum bestaunen. Sie trägt den Titel "Strom für Schönheide" und basiert auf einem gleichnamigen Buch, das Ende 2012 erschienen ist. Darin wendet sich der Schönheider Gottfried Mayer einem interessanten und kaum behandelten Thema zu: Auf fast 100 Seiten geht es um die Versorgung Schönheides mit Elektroenergie - vom Bau des ortseigenen Elektrizitäts-Werkes anno 1896 bis zur Gegenwart.

"Das Buch bringt dem Leser jede Menge regional- und technikgeschichtliche Information nahe", so Andreas Schubert, Chef des Museums- und Heimatgeschichtsvereins. "Nun ist daraus eine sehenswerte und informative Sonderausstellung entstanden." Dabei kann man sich anhand von vier großformatigen Schautafeln, die von der ES-Automobilguss GmbH gestiftet wurden, über die Entwicklung der örtlichen Stromversorgung informieren.

Historische Exponate rund ums Gesamtthema Strom

Ergänzt wird die bis Oktober laufende Ausstellung von zahlreichen seltenen und historischen Exponaten rund ums Gesamtthema Strom. Darunter sind ein Brett mit originaler Installation aus dem einstigen E-Werk, 100 Jahre alte Stromzähler, Glühlampen mit Kohlefaden und eine Spezialzange zum Wechseln von 30-Kilovolt-Sicherungen aus Zeiten vor dem Zweiten Weltkrieg. Vormerkenswert: Für den ersten September-Tag plant der Schönheider Heimatgeschichtsverein seinen beliebten Oldtimertreff mit Rundfahrt und Teilemarkt. Und die traditionelle Weihnachtsausstellung, die am ersten Advent eröffnet, steht diesmal unter dem Motto "Dr Himmel is e Lichterbung". Aber bis dahin ist noch etwas Zeit.

Service

Die Ausstellung mit dem Titel "Strom für Schönheide" im örtlichen Bürsten- und Heimatmuseum, Hauptstraße 49, ist jeweils samstags, sonntags und feiertags jeweils zwischen 13 und 18 Uhr geöffnet.

 
erschienen am 06.08.2013 ( Von Eberhard Mädler )
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wetter

Hier finden Sie lokale Prognosen und den 4-Tage-Trend für viele Orte des Erzgebirges sowie die Wetterrekorde der Region.

weiterlesen