Auf dem Reiterhof Bischoff in Niederbobritzsch steht am 1. Mai Vereinsmitglied Babett Bischoff den Interessierten Rede und Antwort. Die Gäste können sich in den Stallungen in aller Ruhe umschauen.

Foto: Eckardt Mildner/Archiv

Maifeste im Erzgebirge: Wer den Mai feiern will, hat reichlich Auswahl

Wer am Mittwoch zu Hause bleibt, ist selbst schuld

Das Torbogengut in Dorfchemnitz lässt am Mittwoch die Traktoren knattern. Heiko Grimmer, Chef der Seniorenresidenz, hat die Vorbereitungen abgeschlossen. Zuvor wird am Dienstag der Maibaum gesetzt. Das Spektakel beginnt 19 Uhr mit einem Fackel- und Lampionumzug. Anschließend folgt in der Oldie-Scheune des Torbogengutes eine Ostalgieparty. Für das Traktorentreffen erwartet Grimmer 70 Oldie-Fans mit ihren landwirtschaftlichen Zugpferden. Die Brüder David und Marcus Rudolph haben für den Tag viele Stunden in einen Schönebecker-Motor investiert. Jetzt läuft er wieder - provisorisch auf einem Fahrgestell aufgebaut - und lässt seine 180 Pferdestärken erklingen. Über den Sommer wollen die Brüder den Motor in den Torbogentraktor ZT 303 D einbauen. Er stammt aus dem Jahr 1987, war bis 2010 als Schneepflug der Agrargenossenschaft unterwegs. Das Traktorentreffen startet 11 Uhr mit dem Frühschoppen, wo die Berglandmusikanten Olbernhau für Stimmung sorgen. Nach der Besichtigung der Fahrzeuge ist eine Rundfahrt durchs Dorf vorgesehen. Dabei wird es erstmals einen Geschwindigkeitstest geben.

Allerlei für die Pferde-Fans

Auch die Pferdefreunde in der Region hoffen auf viele Besucher: So veranstaltet der Reit- und Fahrverein Niederschöna am Mittwoch ab 10 Uhr auf dem Reitplatz an der Oberen Dorfstraße einen Vereinstag. Auf die Gäste wartet ein buntes Schauprogramm. Der Bockbieranstich ist bereits für Dienstagabend, 18 Uhr vorgesehen. Und die Mitglieder des Reit- und Voltigiervereins Bobritzschtal laden am Mittwoch ab 13 Uhr zum Tag der offenen Tür auf den Reiterhof Bischoff in Niederbobritzsch ein. Die Besucher können sich neben der Reitanlage die Stallungen und Pferde näher anschauen. Zudem gibt es Schauprogramme und für die Jüngsten Kinderreiten.

Außerdem steht am Mittwoch, 14 Uhr, die Saison-Eröffnung auf der Burgruine Frauenstein an - mit Salutschüssen der Privilegierten Schützengesellschaft zu Frauenstein 1598 sowie dem Posaunenchor und den Liedertafeln. Zum Kaffee ab 15.30 Uhr gibt's Geschichten von Ritter Bertram. Ab 16 Uhr wird zur Burgführung eingeladen.

Die Brüder David (l.) und Marcus Rudolph haben für das Traktorentreffen am Mittwoch den seit 20 Jahren im Freien stehenden Sechs-Zylinder-Motor aus einem Häcksler wieder zum Laufen gebrachtt (r.).

Foto: Peter Hertel

Unterhaltung wird Mittwochfrüh ab 9.30 Uhr auch in Sayda groß geschrieben. Nach dem Maibaumsetzen vor dem Rathaus geht es musikalisch am Feuerwehrdepot weiter. Der Musikkorps der Stadt Olbernhau sorgt für Stimmung. Außerdem wird feierlich die Florian-Holzskulptur, der Schutzpatron der Feuerwehr, enthüllt. Sie wurde von dem Kettensägenschnitzer Maik Lehnert geschaffen. Auch im Nachbardorf Voigtsdorf wird es am Mittwoch, 10 Uhr auf dem Festplatz unterhaltsam, wenn der Musikzug der Feuerwehr während des Frühschoppens spielt. Dort erfolgt bereits am Dienstag ab 20 Uhr das Stellen des Maibaums.

Auch der Männerchor "Striegistal 1924" lädt am Mittwoch, 10 Uhr, zum Frühschoppen an der Pension "Sonnenschein", Dorfstraße 94 in Oberschöna, ein. Unterstützt von den "Seifersdorfer Blasmusikanten" werden neben Frühlings- und Volksliedern auch musikalische Werke rund um Bier und Wein geboten. Es gibt Fassbier, Gulasch und andere Leckereien. Ein weiterer musikalischer Frühschoppen ist am Feuerwehrgerätehaus in Weigmannsdorf-Müdisdorf geplant. Dort sorgen die Fröhlichen Musikanten aus Cämmerswalde für Stimmung. Gegen 11 Uhr soll der Maibaum aufgestellt werden.

In Berthelsdorf ist für Mittwochfrüh ein Bolzturnier um den Herren-Pokal des Bürgermeisters und ein Kinderfest mit Maibaum, Hüpfburg und Kinderschminken vorbereitet worden. Im Bürgerhaus gibt es Kaffee und selbst gebackenen Kuchen. Außerdem können die Ausstellungen "Fotos Querbeet" (Fotoclub 78), "Jonnys Sparschweine", "Sammeltassen" und "Hausstand um 1920" besichtigt werden. Ebenso wird am Mittwoch ab 9 Uhr in der Gaststätte "Schmiedestern" zum Schaumschmieden eingeladen. An beiden Tagen gibt's Spezialitäten vom Pferd.

Außerdem findet am Mittwoch von 11 bis 16 Uhr der 12. Tag der offenen Tür im Rittergut Limbach im gleichnamigen Wilsdruffer Ortsteil statt, teilte die Stiftung Leben und Arbeit mit. Ab 14 Uhr spielt der Posaunenchor auf. Und in Nossen wird am Mittwoch ab 10 Uhr der Maibaum aufgestellt. Danach ist der Umzug des Spielmannszuges zur Steinbuschanlage geplant.

Wanderfest in Altenberg

Wanderfreunde kommen vor allem im Erzgebirge auf ihre Kosten: Neuhausen beteiligt sich am Mittwoch an der Aktion Frühlingsspaziergänge. Die beiden Wanderungen führen zum Kohlberg. Ab 10 Uhr (Tourist-Info) werden die Teilnehmer mit Bussen nach Deutschgeorgenthal gefahren. Dort starten die Wanderungen. Am Kohlberg wird ein neues Hinweisschild enthüllt. Zudem wird am Mittwoch, 12 Uhr vor dem Bahnhof in Altenberg mit Musik die Wandersaison 2013 eröffnet. Das Wanderfest mit Musik, großem Mitmach-Programm und mehreren Informationsständen endet 17 Uhr. (mit peh)

www.kammweg.de

   

Frühlingsfeste in Chemnitz

Das Chemnitzer Frühlingsfest findet vom 26. April bis 5. Mai auf dem Hartmannplatz statt und vom 9. bis 12. Mai auf dem Parkplatz Augustusburger Straße, vor dem Geschäftshaus des Versorgers Eins. Geöffnet ist täglich ab 14 Uhr, der Eintritt ist frei.

Frühlingsfest gleich zweimal

Vom 26. April bis zum 5. Mai findet das traditionelle Frühlingsfest auf dem Hartmannplatz in Chemnitz statt.

Freitag, 26. April, Familientag

14 Uhr bis 15.30 Uhr: Kinderprogramm mit Giovanni dem Pizzabäcker, Luftballonfiguren und Zauberei

16 Uhr: Diskomusik für Kinder mit anschließender Feuershow

Dienstag, 30. April:

19 Uhr: Helene-Fischer-Double und Anthony mit Band in der "Roland Kaiser Show", im Anschluss findet das Sachsenfeuer zur Walpurgisnacht statt

Mittwoch, 1. Mai:

10 Uhr: Frühschoppen an der Hartmanneiche

14 Uhr bis 20 Uhr: musikalisches Bühnenprogramm mit "DJ Locke" vom Internet-Radio Limbach-Oberfrohna

Samstag, 4. Mai:

19 Uhr bis 23 Uhr: Konzert von Ohio Express, der Kultband aus den 1970er-Jahren

Anlässlich des Deutschen Musikfestes vom 9. bis 12. Mai findet das Frühlingsfest ein zweites Mal statt. Dieses mal jedoch nicht auf dem Hartmannplatz, sondern auf dem Parkplatz an der Augustusburger Straße vor dem Geschäftsgebäude des Energieversorgers Eins. (frkö)

 
 
erschienen am 30.04.2013 (Von Jochen Walther)
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen