Auerbach im Erzgebirge



Wappen von Auerbach
Im Südosten des Landkreises Stollberg, etwa 20 Kilometer südlich von Chemnitz, liegt Auerbach. Der Ort blickt auf eine Strumpfwirkertradition bis in die Anfänge des 20. Jahrhunderts zurück und hat ca. 3.200 Einwohner.



Beschreibung

Auerbach liegt im Südosten des Landkreises Stollberg, 20 Kilometer südlich von Chemnitz. Als eines der Zentren der Strumpfindustrie in Deutschland blickt Auerbach auf eine Strumpfwirkertradition bis in die Anfänge des 20. Jahrhunderts zurück. Auerbach hat etwa 3.200 Einwohner und befindet sich zwischen 472 und 643 Meter über NN.


Sehenswertes

  • Auerbacher Dorfkirche (1517 errichtet)
  • zwölf Kilometer langer Rundweg, mit Schutzhütten, Aussichtspunkten und Rastplätzen
  • Möglichkeiten zum Reiten, Schwimmen, Kegeln, Wintersport
  • Dampf-Lokomobil BADENIA
  • Lama-Hof
  • Damhirschgehege "Zipfelquelle"
  • Zipfelhaus Auerbach/E.
  • Heimatstube
  • Fensterbrattl zur Weihnachtszeit

Veranstaltungen

  • Feuerwehrfest
  • Marsch des Lebens, der an die Leiden der Todesmärsche am Ende des zweiten Weltkrieges erinnern soll
  • Tischlfest am Pfingstsonntag


Fläche: 8,26

Einwohner: etwa 2600

Bevölkerungsdichte: 344

Höhenlage: 534 m über NN

Ersterwähnung: 1447




Verwaltung




Bildergalerie

Wappen von Auerbach





Anfahrtsberechnung



|

Di

1 °C
Mi

0 °C
Do

-2 °C
Fr

-2 °C
Sa

-3 °C