Königshain-Wiederau



Ortsteile:

Königshain, Stein, Topfseifersdorf, Wiederau
Geburtshaus von Clara Zetkin
Nördlich von Chemnitz liegt die Gemeinde Königshain-Wiederau, die aus vier Ortsteilen besteht.



Beschreibung

Etwa 10 km westlich von der Stadt Mittweida liegt die Gemeinde Königshain-Wiederau. Hier wurde die bekannte Politikerin, Friedensaktivistin und Frauenrechtlerin Clara Zetkin geboren. Zu den Ortsteilen Königshain, Wiederau und Topfseifersdorf, die 1994 zur Gemeinde Königshain-Wierderau vereint wurden, kam 1999 der Ortsteil Stein hinzu.


Sehenswertes

  • Kirche mit gotischen Turm in Topfseifersdorf
  • Lang-Mühle im Wiedertal
  • Mühle in Königshain

Freizeitangebote

  • Museum "Alte Dorfschule" (Elternhaus von Clara Zetkin)

Veranstaltungen

  • Kleintiermarkt (während der Saison jeden ersten Sonntag im Monat)
  • Dorf- und Heimatfest
  • Rasentraktoren-Rennen


Fläche: 30,89

Einwohner: rund 2700

Bevölkerungsdichte: 87

Persönlichkeiten: Clara Zetkin (Politikerin und Frauenrechtlerin), Carl Emanuel Löscher (Konstrukteur und Erfinder der Mammutpumpe), Prof. Kurt Starke (Sexualwissenschaftler)

Höhenlage: 300 m über NHN




Verwaltung




Bildergalerie

Geburtshaus von Clara Zetkin





Anfahrtsberechnung



|

Mo

8 °C
Di

2 °C
Mi

2 °C
Do

3 °C
Fr

3 °C