Penig






Beschreibung

Penig war im Mittelalter als Töpferstadt bekannt. Heute erinnert der "Große Topf von Penig" im Zentrum der Stadt an das Traditionshandwerk. Daneben hat das Bierbrauen im Ort Tradition. Für die Lagerung des Biers wurden im Mittelalter die Kellerberge angelegt, ein unterirdisches Gangsystem das heute touristisch erschlossen ist. Später entwickelten sich im Ort Papierindustrie und Getriebeherstellung. Die Umgebung von Penig lädt zu Wanderausflügen und Radtouren ein.


Sehenswertes

  • Rathaus im Stil der sächsischen Frührenaissance
  • spätromanische Saalkirche "Sankt Aegidien"
  • spätgotische Stadtkirche "Unser Lieben Frauen Auf Dem Berge"
  • Neues und Altes Schloss
  • Der große Topf zu Penig
  • Peniger Distanzsäule
  • Kellerberge zu Penig

Freizeitangebote

  • Freibad Penig
  • Naturpark Köbe mit verschiedenen Tieren
  • Rad- und Wanderwege, die unter anderem am Obelisken Weiße Spitze vorbei bis in den Ort Amerika führen



Fläche: 63,32

Einwohner: rund 9200

Bevölkerungsdichte: 146

Höhenlage: 208 m über NHN

Ersterwähnung: 1301

Wirtschaft: In Penig ist die Siemens Industriegetriebe GmbH ansässig, dort werden Standardgetriebe für den Maschinenbau und Bahngetriebe hergestellt. Außerdem gibt es in Penig eine Brauerei. In der Peniger Papiermühle produziert heute die Technocell Dekor GmbH & Co. KG. Deutschlands größter Hersteller von emaillierten Ofenrohren, die Muldenthaler Emaillierwerk GmbH, stellt eine breite Palette von Abgasrohren und Zubehör her.




Verwaltung

Tourismus




Bildergalerie







Anfahrtsberechnung



|

Mo

°C
Di

°C
Mi

°C
Do

°C
Fr

°C
TrailCenter® Rabenberg -
grenzenloser Fahrspaß für alle Mountainbiker!

Du hast Lust auf Singletrails ohne Ende, auf Fahrspaß ohne Grenzen? Dann ist das TrailCenter® Rabenberg das Richtige für Dich! Rund 50 Kilometer Bike-Strecken mit einem Trailanteil von circa 50 Prozent warten mitten im Erzgebirge auf dich.

weiterlesen