Raschau-Markersbach



Kirche mit Denkmal im OT Raschau
Raschau-Markersbach liegt in herrlichster topographischer Erzgebirgslandschaft. Durch seine günstige zentrale Lage zu Oberwiesenthal u.a. Erzgebirgsorten und -städten ist der Ort ein idealer Ausgangspunkt für Erkundungsreisen.



Beschreibung

Etwa 5.200 Einwohner leben in der Gemeinde Raschau-Markersbach, welche eine Fläche von insgesamt 39,52 km² umfasst. Der Ort liegt in herrlichster topographischer Erzgebirgslandschaft unmittelbar an der B101 mit dem Prädikat Ferienstrasse "Silberstrasse" von 500 m ü.NN bis 840 m ü.NN. Durch seine günstige zentrale Lage zu Oberwiesenthal u.a. Erzgebirgsorten und -städten ist der Ort ein idealer Ausgangspunkt für Erkundungsreisen. Wirtschaftlich sind produzierende mittelständische- u. Großbetriebe angesiedelt. Besonders sei das Pumpspeicher-Kraftwerk Markersbach mit seinen 2 künstlichen Staubecken Unter- (560,6 m ü.NN) und Oberbecken (in 840 m ü.NN) benannt. Eine Grundschule im OT Raschau und eine Grund- sowie Mittelschule (Jenaplan) im OT Markersbach, Kindergärten und Kinderhort-Heim beleben die Ortschaft.
 
Tourismus, Kultur und Sport werden ebenfalls groß geschrieben. Im Freizeitbereich gibt es viele Möglichkeiten sich sinnvoll zu betätigen: 2 Freibäder,1 Hallenbad in einer Hotelanlage, große Sportanlagen, Sporthalle, Kegelbahn, Saunen, interessantes ca. 70 km gut beschildertes Wanderwegenetz, Radfahren, Reiten - alles ist möglich! Im Winter steht außerdem eine Skiliftanlage sowie eine Loipe vom Oberbecken über Tellerhäuser bis nach Tschechien Bozi Dar (15,5 km) bereit.
 
Im OT Markersbach befindet sich im Haus des Gastes der Kaiserhof mit Saal, eine Gaststätte, eine Bibliothek und die Touristinformation. Außerdem erwarten Hotels, Pensionen, Gaststätten und Privatunterkünfte Ihren Besuch!


Sehenswertes

  • St. Barbara Kirche Markersbach
  • Pumpspeicherkraftwerk Markersbach
  • Historisches Eisenbahnviadukt, eine Stahlkonstruktion aus dem Jahre 1888, im Volksmund auch Streichholzbrücke genannt
  • Denkmal-Dampfmaschine der Familie Frenzel die sogar noch gewerbsmäßig in Betrieb ist
  • Allerheiligenkirche mit Kriegerdenkmal zu Raschau
  • Fachwerkgebäude im Zentrum von Raschau
  • Denkmal Süß-Mühle Raschau mit Porzellan-Glockenspiel

Im Umkreis von ca. 10 km befinden sich u.a.:


Freizeitangebote

  • Freibad Markersbach
  • Freibad Raschau
  • Kutschfahrten, Kremserfahrten sowie Schlittenfahrten im Winter
  • Skaterbahn rund ums Oberbecken
  • Hundsmartertrasse als Ski- und Wanderweg



Fläche: 39,52

Einwohner: rund 5200

Bevölkerungsdichte: 132

Persönlichkeiten: Klaus Enderlein (Motorradrennfahrer), Hans-Heinrich Winkler (Rennrodler)

Höhenlage: 494 m über NHN

Wirtschaft: Pumpspeicherwerk Markersbach, Pronat Containerbau Beringer GmbH, zahlreiche Handwerks- und Familienunternehmen




Verwaltung

Tourismus




Bildergalerie

Kirche mit Denkmal im OT Raschau





Anfahrtsberechnung



|

So

-1 °C
Mo

3 °C
Di

3 °C
Mi

1 °C
Do

3 °C