Rittersgrün



Ortsteile:

Tellerhäuser
Sächsisches Spalspurbahn-Museum
Talaufwärts bis an den Fuße des Fichtelbergs erstreckt sich beiderseitig des Pöhlwassertals die Gemeinde Rittersgrün. Sein Ortsteil Tellerhäuser, durch seine Schneesicherheit bekannt, ist die höchstgelegene Ortschaft Sachsens.



Beschreibung

Beiderseitig des Pöhlwassertals erstreckt sich die Gemeinde Rittersgrün talaufwärts bis an den Fuße des Fichtelbergs. Sein Ortsteil Tellerhäuser, durch seine Schneesicherheit bekannt, ist die höchstgelegene Ortschaft Sachsens (922 Meter über NN).


Sehenswertes

  • Sächsisches Schmalspurbahn-Museum: Museumskeller, Parkbahn (600-mm-Spur), Handhebeldraisinefahrten (nach Anmeldung)
  • Museum Papiermühle Weigel
  • Besucherstollen: Oberer Rother-Adler-Stollen und Fuchslochstollen
  • Bergbaulehrpfad Pöhla - Rittersgrün
  • Historischer Rundgang durch die Gemeinde Rittersgrün
  • Ev.-luth. Pfarrkirche
  • Jugendherberge Anton Günther
  • Waldbad
  • Schießanlage des Schützenvereins mit Gästeschießabende im Schützenheim
  • Sporthalle, Mattensprungschanze für Kinder und Jugendliche
  • Wandermoglichkeiten und Skiwanderungen im Winter (auf 120 Kilometern)
  • Skilift mit Nachtlifttagen (im OT Tellerhäuser)
  • Rodelhang mit Familienrodelabenden (im OT Tellerhäuser)
  • Wettinbrunnenanalge mit Anton-Günther-Gedenkstein
  • Wandergrenzübergang Tellerhäuser - Hubertky (ganzjährig geöffnet)
  • Skiwandergrenzübergang Rittersgrün Zollstraße - Cesky Mlyn (saisonal geöffnet)
  • Skiwandergrenzübergang Rittersgrün Kaffenbergweg - Cesky Mlyn (saisonal geöffnet)




Verwaltung

Tourismus




Bildergalerie

Sächsisches Spalspurbahn-Museum





Anfahrtsberechnung



|

So

-1 °C
Mo

3 °C
Di

3 °C
Mi

1 °C
Do

3 °C