Schlettau



Ortsteile:

Dörfel
Schloss Schlettau
Im Landkreis Annaberg liegt eingebettet im oberen Zschopautal am Zusammenfluss der Zschopau und der Roten Pfütze die rund 2.500-Einwohner-Stadt Schlettau.



Beschreibung

Schlettau ist eine rund 2.500-Einwohner-Stadt im Landkreis Annaberg und liegt eingebettet im oberen Zschopautal am Zusammenfluss der Zschopau und der Roten Pfütze. Die Höhenlage beträgt 560 bis 580 Meter über NN im bebauten Gebiet. Die höchste Stelle ist mit 806 Metern der Scheibenberg. Schlettau liegt kreislich in einer zentralen Lage an der B 101.

  • Ursprung von Schlettau: vor 1000 Jahren; Wegekastell an der alten Salzstraße (von Halle nach Prag); im 13./14. Jahrhundert Zentrum der Besiedlung (200 Jahre vor der Gründung von Annaberg)

Sehenswertes

  • Schloss Schlettau (einziges Schloss im Oberen Erzgebirge) mit ständigen Ausstellungen: Zentrum für Wald- und Wildgeschichte, Kräuterschauwerkstatt, Posamentenschauwerkstatt, Traditionszimmer zur Eisenbahngeschichte, Sammlung Erzgebirgischer Landschaftskunst, Rittersaal und Weinkeller
  • St.-Ulrich-Kirche
  • Schnitzerhaus: Schnitzerei, Klöppeln, Weihnachtsberg und Buckelbergwerk

Veranstaltungen

  • Kultursommer des Landkreises und Schlossparkfest (im Sommer)
  • 2000+1 Nacht auf Schloss Schlettau (im Sommer)
  • Tag des offenen Denkmals auf Schloss Schlettau (im Herbst)
  • Tage der Erzgebirgischen Kartoffelkochkunst (im Herbst)
  • Weihnachtsmarkt mit kleinem Bergaufzug der Bergknappschaft Schlettau (1. Advent)
  • Adventsliedersingen im Rittersaal
  • Mettenschicht der Bergknappschaft (im Dezember)


Fläche: 21,17

Einwohner: rund 2500

Bevölkerungsdichte: 116

Persönlichkeiten: Klaus Siebert (Biathlet und Biathlontrainer), Arnold Fritzsch (Komponist, Sänger und Produzent)

Höhenlage: 612 m über NHN

Ersterwähnung: 1351




Verwaltung

Tourismus




Bildergalerie

Schloss Schlettau





Anfahrtsberechnung



|

So

-1 °C
Mo

3 °C
Di

3 °C
Mi

1 °C
Do

3 °C