Zschorlau



Ortsteile:

Albernau, Burkhardtsgrün
Umgebindehäuser in Zschorlau
Das Ortsbild von Zschorlau ist vom dörflichen Leben geprägt. In dem Ort am westlichen Rand des Erzgebirges leben etwa 5.500 Einwohner.



Beschreibung

Das 5.500 Einwohner zählende Zschorlau liegt am westlichen Rand des Erzgebirges. Das Ortsbild ist dabei vom dörflichen Leben geprägt. Das reichhaltige Vereinsaufkommen in Zschorlau sorgt für attraktive Freizeitmöglichkeiten im sportlichen und kulturellen Bereich.

Eng verbunden mit der Bergbaugeschichte im Erzgebirge galt Zschorlau als ein bedeutendes Zentrum verschiedener Handwerke wie z.B. der Löffelmacher. 1996 erfolgte die Eingemeindung von Burkhardtsgrün und zwei Jahre später von Albernau. Zschorlau (6.000 Eihnwohner) liegt im westlichen Erzgebirge und in unmittelbarer Nähe von Aue.


Sehenswertes

  • Besucherbergwerk "St.Anna am Freudenstein"
  • Türkschacht
  • Floßgraben
  • Fachwerkhäuser und Pyramide im Ortskern
  • Umgebindehäuser
  • Evangelisch-Lutherische Kirche Zschorlau
  • St.-Johannis-Kirche Albernau
  • Skistrainingstrecke
  • Wintersportzentrum
  • zahlreiche Wander- und Radwege
  • Sportplatz sowie Sport- und Spielhalle mit Kegelbahn
  • Bowlingbar
  • Kneippbecken im OT Burkhardtsgrün

Veranstaltungen

  • Internationales Handballturnier (Wochenende nach Himmelfahrt)
  • Bibliothekskinderfest (Mittwoch nach dem 01.06.) 
  • Burkhardtsgrüner Heimatfest (alle zwei Jahre im Juli) 
  • Mondfest (alle zwei Jahre am letzten Augustwochenende) 
  • Albernauer Kanzelfest (September) 
  • Zschorlauer Dreiecksrennen (2. Septemberwochenende) 
  • Pyramidenanschieben Zschorlau (Samstag vorm 1.Advent) 
  • Pyramidenanschieben Albernau (1. Advent) 
  • Silvesterveranstaltung Sporthalle



Verwaltung

Tourismus




Bildergalerie

Umgebindehäuser in Zschorlau





Anfahrtsberechnung



|