Neue Silberstadtkönigin gesucht

Bewerben bis zum 10. Februar für den Titel der dritten Hoheit

Die Amtszeit der zweiten Silberstadtkönigin Celine geht zu Ende. Zeit für neue Bewerberinnen! Aufgabe der Königin ist es, ehrenamtlich die Stadt Freiberg zu vertreten. Die amtierende Königin hat die Stadt Freiberg bereits bei über 20 Veranstaltungen repräsentiert. Künftig wird die "First Lady" auch bei Besuchen der anderen Bestandteile der Welterbestätten Montagregion Erzgebirge/Krušnohorˇí gefragt sein.

Die Silberstadt-Königin ist ein Teil der Marketingstrategie der Silberstadt Freiberg. Die Idee aus der Bergstadt- eine Silberstadtkönigin zu machen ist gelungen - so ist sie eine wunderbare Botschafterin unserer Stadt nicht nur in ganz Sachsen, sondern auch darüber hinaus. Die Königin erhält neben dem Titel wieder eine Ehrenamtspauschale in Höhe von 200 Euro monatlich und ein individuell angefertigtes Kleid. Der Silberstadt Freiberg e. V. als Partner unterstützt die Königin finanziell und logistisch während des gesamten Amtsjahres.

Bewerberinnen müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben bzw. die entsprechende Zustimmung der Erziehungsberechtigten vorlegen. Gutes Wissen über Freiberg, sicheres Auftreten und Kontaktfreudigkeit sind gute Voraussetzungen für das Amt. Darüber hinaus sollte sie eine initiative, spontane und sympathische Persönlichkeit sein, eine gute Ausstrahlung besitzen und gerne Botschafterin der Silberstadt Freiberg sein. Der Endausscheid findet am 9. Juni im Tivoli und die Krönung am 22. Juni zur Eröffnung des 36. Bergstadtfestes 2023 statt.

Die Freiberger First Lady wird dieses Jahr zum 22. Mal gekrönt - zum dritten Mal trägt sie den Titel Silberstadt®-Königin, welcher geschützt und damit in ganz Deutschland einzigartig ist.

Die Bewerbung für das abwechslungsreiche Amt der Silberstadt-Königin sollte ein Foto sowie Angaben zu Name, Alter, Anschrift, Beruf, Telefonnummer und Hobby enthalten.

Bewerbungen bitte bis 10. Februar 2023 an:
Büro des Oberbürgermeisters
Obermarkt 24
09599 Freiberg