Große Herbst-Pflanzenbörse im Botanischen Garten Adorf/Vogt.

Pflanzenliebhaber finden hier tausende Stauden zum Staunen

Im Frühjahr dieses Jahres fiel die traditionelle Pflanzenbörse im einzigen Botanischen Garten des sächsischen Vogtlandes, in Adorf, coronabedingt leider aus. Deswegen setzen die Veranstalter nun alles daran, den vielen Pflanzenliebhabern und Kleingärtnern im Vogtland und den angrenzenden Regionen wenigstens eine Herbstbörse anzubieten. 

Wer Pflanzen liebt oder privat gärtnert, kann sich den 12. September 2021 vormerken, denn dann findet im Botanischen Garten Adorf die Herbst-Pflanzenbörse statt.

Händler aus mehreren Bundesländern und Tschechien bieten von 10 bis 16 Uhr mit tausenden Pflanzen wieder ein großes Sortiment an ausgewählten Steingartenstauden, alpinen und hochalpinen Pflanzen, Kräutern, Heidepflanzen, fleischfressenden Pflanzen und vielen anderen pflanzlichen Raritäten an. Natürlich geben sie auch gerne wieder fachkundige Tipps zu Standort und Pflege der Pflanzen.

Tipp: Mit einem Rundgang durch die Anlagen des Botanischen Gartens und der Miniaturschauanlage "Klein-Vogtland" lassen sich bestimmt schöne Stunden in dieser besonderen Ausstellungskombination verbringen. Die 80 Informationstafeln und detailgetreuen Modelle zu Sehenswürdigkeiten des sächsischen, thüringischen Vogtlands und des Ascher Ländchen geben zudem manchen Tipp für weitere interessante Ausflüge.