Suche

 

Ergebnisliste:

  • Wandern
Ausgangs- und Endpunkt dieser Wanderung ist die Talstation der Schwebebahn am Fichtelberg, die als Wahrzeichen der Stadt Kurort Oberwiesenthal gilt. S-Print/Sandro Lindner/Stadtverwaltung Kurort Oberwiesenthal

Winterwandertipp: Unterwegs durch das Fichtelberggebiet rund um Oberwiesenthal 

Ausgangs- und Endpunkt dieser Wanderung ist die Talstation der Schwebebahn am Fichtelberg, die als Wahrzeichen der Stadt Kurort Oberwiesenthal gilt. Der Weg nach Hammerunterwiesenthal ist gesäumt von Panoramablicken auf das winterliche Erzgebirge. weiterlesen

 
  • Wandern
Panoramablick auf den Kurort Oberwiesenthal. ¬© Christian G√ľnther/Stadtverwaltung Kurort Oberwiesenthal

Wandertipp: Eindrucksvolle Panoramen auf dem Konrad-Winkler-Terrainkurweg 

Einer der acht Terrainkurwege mit denen der staatlich anerkannte Luftkurort Oberwiesenthal aufwarten kann, ist der Konrad-Winkler-Weg. Diese Wandertour zeichnet sich durch eindrucksvolle Panoramen aus, die sich auf dem Weg nach Unterwiesenthal bieten. Die mittelschwere etwa 10,6 Kilometer lange Strecke weist einen Höhenunterschied von 338 Metern aus. weiterlesen

 
  • Freizeit
Bernd März

Team drehte f√ľr Reisemagazin ¬†

Sechs Tage lang war ein Team des WDR-Fernsehens auf der "Silberstra√üe" im Erzgebirge unterwegs, von Freiberg √ľber Annaberg-Buchholz bis Schneeberg. 90 Minuten lang dreht sich am 14. Dezember alles um Land und Leute. Das Erzgebirge birgt eine Menge Sch√§tze, die hier einst aus seinen Bergwerken gewonnen wurden. Seit der Entdeckung von Silber im Jahre ... weiterlesen

 
  • Wandern
Bald wird sich Wanderern im Erzgebirge wieder der Anblick eines Wintermärchens bieten: Kurort Oberwiesenthal im Winter. © Mirko Ernst

Winterwandertipp: Rundweg zu den Sprungschanzen von Oberwiesenthal 

Bald wird sich Wanderern im Erzgebirge wieder der Anblick eines Winterm√§rchens bieten. Was liegt also n√§her, als sich bei einer Wanderung rund um Oberwiesenthal schon einmal einen √úberblick √ľber die vielf√§ltigen Wintersportm√∂glichkeiten der Region zu verschaffen? weiterlesen

 
  • Wandern
Die Viola-Bauer-Tour verbindet Oberwiesenthal mit Neudorf. Ausgangs- und Endpunkt dieser Wanderung ist die Talstation der Schwebebahn am Fichtelberg. © S-Print/Sandro Lindner/Stadtverwaltung Kurort Oberwiesenthal

Wandertipp: Höhenmeter bezwingen auf dem Weg von Oberwiesenthal nach Neudorf  

Oberwiesenthal, staatlich anerkannter Luftkurort, wartet mit acht Terrainkurwegen auf, die alle nach ihren sportlichen Paten benannt sind. Diese Tour, deren Namensgeberin die Langläuferin Viola Bauer ist, verbindet Oberwiesenthal mit Neudorf und erfordert auf mehr als 18 Kilometern von Wanderern eine gute Kondition. weiterlesen

 
  • Wandern
Die Talstation der Fichtelberg Schwebebahn ist Start- und Zielpunkt dieser Rundwandertour. © S-Print/Sandro Lindner/Stadtverwaltung Kurort Oberwiesenthal

Wandertipp: Tour von der Talstation der Fichtelberg Schwebebahn zum Tellerhäuser  

Der staatlich anerkannte Luftkurort Oberwiesenthal wartet mit acht Terrainkurwegen auf, die alle nach ihren sportlichen Paten benannt sind. Der Nordische Kombinierer und mehrfache Medaillengewinner der Olympischen Spiele Ulrich Wehling ist Namensgeber f√ľr diese Tour, die aufgrund ihres hohen Schwierigkeitsgrades eine gute Kondition verlangt. weiterlesen

 
  • Wandern
Die Wanderung auf dem Terrainkurweg zum Sch√∂njungferngrund, die sogenannte Eric-Frenzel-Tour, ist mit 3,46 Kilometern die k√ľrzeste der acht Touren. ¬© S-Print/Sandro Lindner/Stadtverwaltung Kurort Oberwiesenthal

Wandertipp: Unterwegs auf dem Terrainkurweg zum Schönjungferngrund 

Der staatlich anerkannte Luftkurort Oberwiesenthal wartet mit acht Terrainkurwegen auf, die alle nach ihren sportlichen Paten benannt sind. Der Nordische Kombinierer Eric Frenzel ist Namensgeber f√ľr die 3,46 Kilometer lange Strecke, die aufgrund ihres geringen Schwierigkeitsgrades eine entspannte Wanderung verspricht. weiterlesen

 
  • Kurort Oberwiesenthal und Umgebung
G√§steinformatio/Christian G√ľnther

Oberwiesenthal sucht die stärksten Erzgebirgler 

  weiterlesen

 
  • Wandern
Auf Panoramablicke von den höchsten Gipfeln können sich Wanderbegeisterte auf dem Terrainkurweg "Sylke Otto" freuen. © S-Print/Sandro Lindner/Stadtverwaltung Kurort Oberwiesenthal

Wandertipp: Auf Gipfeltour √ľber den Keilberg zum Fichtelberg¬†

Der staatlich anerkannte Luftkurort Oberwiesenthal wartet mit acht Terrainkurwegen auf, die alle nach ihren sportlichen Paten benannt sind. Rennrodlerin Sylke Otto ist die Namensgeberin f√ľr die Gipfeltour √ľber den Keilberg zum Fichtelberg. weiterlesen

 
  • Eisenbahnland

Mit der Bahn bequem das Erzgebirge entdecken 

Keine Parkgeb√ľhren, keine Staus - es gibt einige gute Gr√ľnde daf√ľr, √∂fter einmal den Zug zu nutzen. Die Erzgebirgsbahn empfiehlt sich dar√ľber hinaus noch als bequemes Transportmittel, um ganz entspannt die Sch√∂nheit des Naturparks Erzgebirge kennenzulernen. weiterlesen