Suche

 

Ergebnisliste:

  • Reiseinfo

Annaberg, Oberwiesenthal und Umgebung

¬†Annaberg Annaberger MarktplatzJ√∂hstadt Blick auf den Skihang von der Talstation im Skigebiet "Am Gr√ľndelwald"Oberwiesenthal Blick zum BahnhofOberwiesenthal Blick zur Schwebebahn.Oberwiesenthal Blick auf den 1244 Meter hohen Keilberg auf tschechischer Seite.Oberwiesenthal Blick auf den Oberwiesenthaler - ZentralhangOberwiesenthal Blick ... weiterlesen

 
  • Museen
 Das Adam-Ries-Museum in Annaberg-Buchholz h√§lt einige Sch√§tze bereit: F√ľr Mitarbeiterin B√§rbel Hartleif geh√∂rt das historische Rechenbuch des Zahlenk√ľnstlers auf jeden Fall dazu.Brigitte Streek

Von A bis V: Die Museen machen Lust auf einen Besuch 

Von A wie Adam-Ries-Museum in Annaberg-Buchholz bis V wie Vogelfangmuseum in Olbernhau - das Erzgebrige bietet zahlreiche sehenswerte Museen. Unsere √úbersicht zeigt lohneswerte Ziele. weiterlesen

 
  • Wandern
Im Gepräch mit Jens Weißfolg. Frank Hommel

8. Etappe: Die Königsstrecke von Bärenstein bis Oberwiesenthal steht bevor 

W√§re dies die Tour der France, st√ľnde mir heute die K√∂nigsetappe bevor. Hinauf auf den h√∂chsten Punkt aller 17 Etappen. Auf den 1214 Meter hohen Fichtelberg. Vom Start am Fu√ü des B√§rensteins aus sieht man den Gipfel mit seinem markanten Haus majest√§tisch √ľber dem Land thronen. Daneben: Sein noch etwas gr√∂√üerer Bruder, der turmgeschm√ľckte b√∂hmische ... weiterlesen

 
  • Wandern
Der Fichtelberg verh√ľllt seinen Gipfel in einem Schleier aus Nebel. Das verleiht der Landschaft ein verzaubertes Antlitz. Foto: Frank Hommel Frank Hommel

Die neunte Etappe: Von Oberwiesenthal nach Breitenbrunn tragen die Routen ber√ľhmte Namen¬†

Als ich Punkt neun Uhr morgens die erste Kabine der Schwebebahn besteige, die mich von Oberwiesenthal hinauf zum Fichtelberg tr√§gt, zeigt sich Sachsens h√∂chster Gipfel von einer nur allzu bekannten Seite. N√§mlich gar nicht. Er versteckt sich in einer dicken Wolkendecke. Verh√ľllt sein Gesicht im Nebel. Eine Braut, die erst am Traualtar den Schleier ... weiterlesen

 
  • Wandern
Prall behangene Vogelbeerbäume und golden schimmernde Felder säumen den Weg der 14. Etappe des Kammwegs Erzgebirge-Vogtland. Frank Hommel

14. Etappe: Von Sch√∂neck bis ins tiefste Vogtland - Weg f√ľhrt ins Abenteuer¬†

Die 14. Etappe des neuen Kammwegs Erzgebirge-Vogtland beginnt in Schöneck, am Ferienpark, wo im Winter die Skifahrer in die Tiefe rauschen und der Lift sie wieder nach oben befördert. Die Etappe endet dort, wo auch der Blick von Schöneck aus am Horizont endet: Irgendwo in den unendlich scheinenden Weiten des oberen Vogtlands. Eichigt, so heißt das ... weiterlesen

 
  • Museen
Leipziger Maler Tobias Weichert Bernd März

Farbe und Emotionen: Oberwiesenthal präsentiert Bilder von Tobias Weichert 

Sie bilden einen willkommenen Kontrast zu der eher gegenst√§ndlichen Kunst, wie sie im Erzgebirge √ľblich und weit verbreitet ist - die Bilder von Tobias Weichert aus Leipzig. Seit √ľber 15 Jahren ist der Autodidakt k√ľnstlerisch t√§tig, allerdings stellt er erst zum zweiten Mal aus. Denn erst eine √ľberaus erfolgreiche Schau in Leipzig hat ihn dazu ermuntert, ... weiterlesen

 
  • Radfahren
fotolia©lassedesignen

Elektrisch 

Mit der Unterst√ľtzung von praktischen Elektrofahrr√§dern, kurz E-Bikes, bew√§ltigen Sie spielerisch auch Touren zu den h√∂chsten Erhebungen des Erzgebirges, dem Fichtelberg und dem Keilberg. Lange Strecken und steilere Bergetappen sind mit Elekrofahrr√§dern kein Problem mehr. Einer der Vorreiter des Trends im Erzgebirge ist der ehemalige Skisprungsolympiasieger ... weiterlesen

 
  • Fremdenverkehrs√§mter

Fremdenverkehrs- und Heimatverein Oberwiesenthal e.V.

 
  • Essen und Trinken

Bars 

Wer einen erlebnisreichen Tag mit leckeren Cocktails ausklingen lassen m√∂chte, ist in einer der zahlreichen Bars der Erzgebirgsregion genau richtig. F√ľr jeden Geschmack wird hier das passende Ambiente geboten: ¬†MAROON-BAR 09112 Chemnitz ¬†kiwis 09484 Oberwiesenthal ¬†Buschfunk 09111 Chemnitz ¬†Caf√© Wunderbar 09111 Chemnitz ¬†EXIL Caf√© ... weiterlesen

 
  • Radfahren
Radprofis Wolfgang Freund (Archiv)

Fahrt bietet Mischung aus Sport und Geschichte  

Eines vorweg: √úber den Begriff familienfreundlich l√§sst sich trefflich streiten. Beim Radfahren √ľber erzgebirgisches Radwanderwege- oder auch Wandern durch die Natur des Erzgebirges - h√§ngt viel von Alter und Fitnesszustand ab. Insofern ist die Radtour, um die es hier gehen soll, sicher nichts f√ľr kleine Kinder und v√∂llig untrainierte Leute. Aber ... weiterlesen

TrailCenter¬ģ Rabenberg -
grenzenloser Fahrspa√ü f√ľr alle Mountainbiker!

Du hast Lust auf Singletrails ohne Ende, auf Fahrspa√ü ohne Grenzen? Dann ist das TrailCenter¬ģ Rabenberg das Richtige f√ľr Dich! Rund 50 Kilometer Bike-Strecken mit einem Trailanteil von circa 50 Prozent warten mitten im Erzgebirge auf dich.

weiterlesen