Suche

 

Ergebnisliste:

  • Chemnitz und Umgebung
Am Stadtrand von Chemnitz gelegen ist das Wasserschloss Klaffenbach heute ein beliebtes Ziel f√ľr Ausfl√ľge und Ort f√ľr Open-Air-Konzerte. Wasserschloss Klaffenbach

Wasserschloss Klaffenbach verzaubert am Stadtrand von Chemnitz 

Idyllisch am s√ľdlichen Stadtrand von Chemnitz gelegen verzaubert das Wasserschlo√ü Klaffenbach seine Besucher vom ersten Moment an. Parallel zum Fl√ľsschen W√ľrschnitz entfaltet sich der Gesamtkomplex aus Schlossgeb√§ude, attraktivem Golfplatz und beliebten Spazierwegen. weiterlesen

 
  • erzgebirge.de

Marienberg: Wintersportler nehmen erneut Anlauf  

Der Schneefall der vergangenen Tage setzt den Menschen, die vom Tourismus und Wintersport leben, zwar ein L√§cheln aufs Gesicht. Aus touristischer Sicht bleibt ein Winter mit viel Schnee f√ľr das Erzgebirge die Hauptzeit. Die ersten wei√üen Flocken seit Donnerstag machen jenen, die vergangenen vier Wochen auf eine harte Probe gestellt wurden, Hoffnung. weiterlesen

 
  • erzgebirge.de

Aktueller Freizeittipp: Weihnachtsmärkte machen Lust aufs Fest 

Jetzt kommt vorweihnachtliche Stimmung auf. Viele Weihnachtsm√§rkte √∂ffnen ihre Pforten und laden zum geselligen Beisammensein ein. Schon am Freitag ging es in Chemnitz und Annaberg-Buchholz los. Geschm√ľckte B√§umchen und Budenzauber laden jetzt in vielen St√§dten zum Verweilen ein. weiterlesen

 
  • Museen
Huthaus Nils Bergauer

Siebenschlehener Pochwerk in Schneeberg 

Sogenannte Anschliffe, also zerteilt und hochfein poliert, von Gangstufen und Gesteinen sind noch bis zum 14. Juli im Technischen Museum Siebenschlehener Pochwerk in Schneeberg zu sehen. Die historische Schauanlage an der Grenze der beiden Ortsteile Lindenau und Neustädtel widmet sich damit Raritäten, die aus der Lagerstätte Schneeberg, Schlema, Alberoda ... weiterlesen

 
  • Aue und Schwarzenberg
 Der Turm der Wolfgangskirche in Schneeberg ist schon einger√ľstet. Er erh√§lt im Zuge der Sanierung eine neue Haube. Archiv

Das d√ľrfen Besucher in Schneeberg nicht verpassen¬†

Wer sich von der Autobahn 72 der Bergstadt Schneeberg n√§hert, dem f√§llt ein Bauwerk sofort in den Blick: Die St. Wolfgangskirche thront hoch oben √ľber der Stadt. Das Bauwerk ist eine der gr√∂√üten und architektonisch ausgereiften Kirchen der Sp√§tgotik. Im Innern sind unter anderem Werke von Lucas Cranach d. √Ą. zu sehen. Die St. Wolfgangskirche ist aber ... weiterlesen

 
  • Museen
 Das Adam-Ries-Museum in Annaberg-Buchholz h√§lt einige Sch√§tze bereit: F√ľr Mitarbeiterin B√§rbel Hartleif geh√∂rt das historische Rechenbuch des Zahlenk√ľnstlers auf jeden Fall dazu.Brigitte Streek

Von A bis V: Die Museen machen Lust auf einen Besuch 

Von A wie Adam-Ries-Museum in Annaberg-Buchholz bis V wie Vogelfangmuseum in Olbernhau - das Erzgebrige bietet zahlreiche sehenswerte Museen. Unsere √úbersicht zeigt lohneswerte Ziele. weiterlesen

 
  • Wandern
Ein bronzener Geselle erinnert an den Froschkönig. Frank Hommel

3. Etappe: Schlösser, die verzaubern, säumen den Weg von Sayda bis Seiffen 

Ein Kollege wanderte einmal 60 Kilometer an einem Tag. Von Kirchberg aus den Auersberg hinauf und wieder hinunter. Daran denke ich, als ich mir die von den Wegemachern vorgeschlagene dritte Etappe meiner so stolz begonnenen 290-Kilometer-Kammweg-Tour anschaue. 25 Kilometer zählte die erste Etappe, zwölf die zweite. Die dritte, vom Hotel Kreuztanne ... weiterlesen

 
  • Wandern

5. Etappe: Von Olbernhau bis K√ľhnheide reicht die Idylle¬†

Als ich loslaufen will, werfen eben die Biker aus Bayern ihre Maschinen an - und so noch schlummernde Hotelg√§ste aus den Federn. Die "Goa√ühenker", wie sie sich nennen, haben die Sai-gerh√ľtte Olbernhau-Gr√ľnthal zum Domizil f√ľr den Kurzurlaub erkoren. Das Ensemble aus technischem Denkmal, Museum, Hotel, L√§den und Kinderspielwelt ist eine Entdeckung, ... weiterlesen

 
  • Traditionelles Handwerk
Im Webmuseum Stadt Oederan

Oederan zeigt historische Handweberei im Heimatmuseum 

Die Geschichte der Stadt Oederan ist untrennbar mit dem Textilhandwerk verbunden. Das 2004 neu er√∂ffnete webMuseum spiegelt die Geschichte der Stadt und der des Webens anschaulich wider. Und das nicht nur im f√ľr Mueseen herk√∂mmlichen Sinne mit vielen alten Exponaten, sondern auch auf sehr moderne Weise ganz dem heutigen multimedialen Zeitalter verpflichtet. Das ... weiterlesen

 
  • Wandern
 Das Wahrzeichen von Johanngeorgenstadt schlechthin: Der Schwibbogen. Foto: Frank Hommel Frank Hommel

10. Etappe: Von Breitenbrunn bis Johanngeorgenstadt tobt das Leben 

Himmelwiese, so malerisch heißt das Fleckchen Erde, wo die neunte Etappe des Kammwegs Erzgebirge-Vogtland endet und die zehnte beginnt. Ein Flächennaturdenkmal, einsam im Wald. Seltene Pflanzen und Insekten gedeihen dort. Annehmlichkeiten der Zivilisation, zum Beispiel Hotelbetten, Supermärkte, Asphalt oder öffentlicher Nahverkehr, eher weniger.Also ... weiterlesen

TrailCenter¬ģ Rabenberg -
grenzenloser Fahrspa√ü f√ľr alle Mountainbiker!

Du hast Lust auf Singletrails ohne Ende, auf Fahrspa√ü ohne Grenzen? Dann ist das TrailCenter¬ģ Rabenberg das Richtige f√ľr Dich! Rund 50 Kilometer Bike-Strecken mit einem Trailanteil von circa 50 Prozent warten mitten im Erzgebirge auf dich.

weiterlesen