Suche

 

Ergebnisliste:

Erster deutscher Glockenwanderweg (Deutschneudorf und Seiffen)

Foto:

Am 18. April 2015 wurde der erste deutsche Glockenwanderweg eingeweiht. Dieser Erlebniswanderweg von rund 23 km Länge erzählt an 16 Stationen viel ...

mehr Infos auf Karte zeigen
 

EBM

Foto:

From the car park simply follow the signposts to Niederseiffenbach and Hirschberg via the¬ď Alp ¬īd Wettin¬ď. After a challenging downhill track, you¬íll ...

mehr Infos auf Karte zeigen
 

Winterwandern - Von Seiffen nach Neuhausen

Foto: Ronny Schwarz

Vom Parkplatz des Waldgasthofes ¬ďBad Einsiedel¬Ē wandern Sie in Richtung Seiffen. Nach ca. 200 m ¬Ė rechts in den Waldweg abbiegen, ab hier ist der Verl ...

mehr Infos auf Karte zeigen
 

Erlebnispfad "Historisches Seiffen"

Foto: E. Schalling

mehr Infos auf Karte zeigen
 

Rund um Seiffen

Foto: E. Schalling

Markierung: Rundweg roter Punkt im weißen Quadrat

mehr Infos auf Karte zeigen
 

Wanderweg der Deutschen Einheit (WDE) - Abschnitt Erzgebirge

Foto: Andreas Löffler

Der Wanderweg der Deutschen Einheit (WDE) f√ľhrt √ľber 1080 km von der √∂stlichsten Stadt G√∂rlitz bis in die westlichste Stadt Aachen. Dieser nach der ...

mehr Infos auf Karte zeigen
 

Vom Schwartenberg zur Saigerh√ľtte auf dem Kammweg (21) , Olbernhau

Foto: Matthias Drechsel

¬† Kurzbeschreibung:¬†Schwartenberg (789m)¬†- √ľber Binge Seiffen - Kirche Seiffen - Reicheltberg - M√ľhlenweg ...

mehr Infos auf Karte zeigen
 

Durch Winterwald und Winterflur in Neuhausen/Erzgebirge

Foto: Undine Weise, Gemeinde Neuhausen

Wandern im Winterwald oder doch lieber mit Panorama-Aussichten? Warum nicht beides bei dieser  Winterwanderung rund um Neuhausen erleben.

mehr Infos auf Karte zeigen
 

Winterwandern Seiffener Museen im Winter

Foto: Wolfgang Schmidt

Geschichtsträchtige Winterwanderung vom Freilichtmuseum vorbei an der Binge mit einem wunderschönen Blick auf das Spielzeugdorf Seiffen mit der wel ...

mehr Infos auf Karte zeigen
 

Bergbausteig - kleine Tour

Foto: Anke Gläßer

Seinen Namen verdankt der Ort dem "Ausseifen" bzw, "Auswaschen" von Zinnerzkörnern aus dem Verwitterungsschutt des Tales.

mehr Infos auf Karte zeigen