Suche

 

Ergebnisliste:

 
  • Annaberg-Buchholz und Annaberger Land
Ergänzend zum Besucherbergwerk lohnt sich die Besichtigung der Annenkirche. TVE/Uwe Meinhold

Authentisches Welterbe in Annaberg-Buchholz 

Das bergm√§nnische Erbe Sachsens sowie wichtige Bestandteile des UNESCO-Welterbes "Montanregion Erzgebirge/Krušnohoř√≠" stehen im Mittelpunkt eines Tages, der am 22. August ins Herz des "silbernen" Erzgebirges, in die Berg- und Adam-Ries-Stadt Annaberg-Buchholz einl√§dt. Anlass sind das 25. Jubil√§um des Silber-Besucherwerkes "Im G√∂√üner", das seit 1995 mitten in der Altstadt von Annaberg und vis-√†-vis der Annenkirche zu Entdeckertouren in die Bergbauwelt des 16. Jahrhunderts lockt sowie der ber√ľhmte Bergaltar von Hans Hesse in der Annenkirche. weiterlesen

 
  • Eisenbahnland
Das Markersbacher Viadukt wird von einem historischen Zug der Erzgebirgischen Aussichtsbahn √ľberquert. Tourismusverband Erzgebirge e.V./Ren√© Gaens

Erzgebirgische Aussichtsbahn startet die Fahrsaison 

Einsteigen bitte, heißt es nun auch im Jahr 2020 auf der Erzgebirgischen Aussichtsbahn - eine der schönsten Eisenbahnstrecke zwischen den Bergstädten Schwarzenberg und Annaberg-Buchholz. Unter dem Motto "Welterbe erfahren" startet das Projekt Erzgebirgische Aussichtsbahn am 15. und 16. August mit einem geänderten Fahrtprogramm und Fahrzeugeinsatz. Es besteht die Möglichkeit, verschiedene Bestandteile der Welterberegion Erzgebirge entlang der Eisenbahnstrecke zu entdecken. weiterlesen

 
  • Radfahren
Blick auf die Gipfel Klinovec und Fichtelberg. Tourismusverband Erzgebirge e.V. /Dennis Stratmann

Erfolgreicher Auftakt f√ľr Stoneman Miriquidi C-Edition¬†

Verspätet aber sehr erfolgreich ist die Stoneman Miriquidi C-Edition in die Saison gestartet. Zum 30. Juni wurden auf der innerdeutschen MTB Strecke (C-Edition) 1770 Rides verzeichnet, dies ist eine Steigerung um 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. "Vor allem durch die Tatsache, dass wegen Corona viele Sportevents entfallen sind, sei der Stoneman Miriquidi (MTB & Road) eine perfekte sportliche Alternative" , so Ronny Schwarz (Marketingleiter des Touismusverbandes Erzgebirge e.V.). weiterlesen

 
  • Annaberg-Buchholz und Annaberger Land
Diedrich, Gonz, Guthke, BUR-Werbung

Ab sofort "Heiraten unter Engeln" in Annaberg-Buchholz 

Ein Traumtag in einem Traumhaus - im Ambiente der "Manufaktur der Träume" können im dritten Obergeschoss des Hauses, direkt unter Schwebengeln Paare in den Bund der Ehe treten. Nun stimmten die Stadträte dem neuen und außergewöhnlichen Angebot der städtischen Museen und des Standesamtes "Heiraten unter Engeln" zu. Der Raum wurde dazu offiziell gewidmet.  weiterlesen

 
  • Brauchtum
Alt und Jung beim Schnitzen. Dietmar Lang, Vorsitzender des VES e.V.

Lebendige Traditionspflege, kreative Arbeit, gute Zukunft 

Am 30. Juni 2020 wird im Erzgebirge ein Jubil√§um gefeiert, das aufs Engste mit der regionalen Tradition der Region in Verbindung steht. Der Verband Erzgebirgischer Schnitzer e.V. blickt auf 30 Jahre seines Bestehens zur√ľck. Das Themenspektrum im Verband und bei den Mitgliedern ist breit. Bergm√§nnische Motive finden sich ebenso wie Krippen, Weihnachtspyramiden und Schwibb√∂gen, Miniaturen, Drehleuchter sowie mechanische Schnitz- und Bastelarbeiten. weiterlesen

 
  • Familienurlaub
Naturidylle im Erzgebirge. Tourismusverband Erzgebirge e.V./René Gaens

Raus aus dem Alltag, rein in die "Sommerfrische im Erzgebirge" 

Der Sommer ist im Erzgebirge angekommen und die Urlaubsg√§ste sollten folgen. Denn auf sie warten Naturidylle, Badespa√ü und Freizeitvergn√ľgen. K√ľhle W√§lder zu Fu√ü oder mit dem Rad erkunden, m√ľde Beine in klaren Gebirgsb√§chen erfrischen oder einfach den Wind um die Nase wehen lassen. Es gibt geheimnisvolle Bergwerke, Schl√∂sser, Burgen und eine malerische Landschaft. weiterlesen

 
  • Museen
Ralph Köhler

4. Sächsische Landesausstellung startet am 11. Juli 

Die 4. S√§chsische Landesausstellung Boom. 500 Jahre Industriekultur in Sachsen wird am 11. Juli f√ľr das Publikum ge√∂ffnet und bis zum 1. November 2020 zu sehen sein. Der urspr√ľngliche Er√∂ffnungstermin am 25. April war aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt worden. Mit der neuen Laufzeit starten die gro√üe Zentralausstellung im Audi-Bau Zwickau und die sechs Schauplatzausstellungen jetzt noch vor den s√§chsischen Sommerferien. Die s√§chsische Staatsregierung wird sich weiterhin darum bem√ľhen, eine Verl√§ngerung dieses Ausstellungsprojekts bis zum Jahresende zu erm√∂glichen. weiterlesen

 
  • Familienurlaub
Sommerfrische bei einer Radtour durchs Erzgebirge Tourismusverband Erzgebirge e.V./René Gaens

Gipfeltreffen, Kulturgenuss, Familienzeit - das Erzgebirge startet wieder durch 

ine der sch√∂nsten deutschen Mittelgebirgslandschaften ist aus der Corona-Starre erwacht und h√§lt fantastische Freizeit- und Urlaubsangebote inmitten der Naturidylle bereit. Egal ob Tagesausflug, Kurztrip oder ein Urlaub voller Sommerfrische, hier hat der Alltag Pause. Ausgezeichnete Rad- und Wanderwege, historische Dampfeisenbahnen, mehr als 800 Jahre Bergbautradition, Kultursch√§tze und weltbekannte Handwerkskunst. Wer das Erzgebirge im S√ľden Sachsens erkundet, lernt eine zweite Heimat kennen - die Erlebnisheimat. weiterlesen

 
  • Wandern
Der Kammweg f√ľhrt auch durch Oberwiesenthal- h√∂chstgelene Stadt Deutschlands. (Blick auf Schanzenkomplex) Tourismusverband Erzgebirge e.V./Ren√© Gaens

Rein ins Wandergl√ľck: Wandern im Erzgebirge¬†

Wahre Sch√§tze sind in jenen Tagen Orte, wo man die eigenen vier W√§nde hinter sich lassen kann, um unbeschwert neue Wege zu erkunden. Hier punktet das Erzgebirge, denn die Natur erwacht und verspricht wundersch√∂ne Entdeckungen. W√§lder, gr√ľne Wiesen, Felder, B√§che, Talsperren, dazu munteres Vogelgezwitscher. Inmitten der Natur befindet man sich in bester Gesellschaft. Bequeme Schuhe an, Rucksack gepackt, Tour ausgesucht und los geht's! Abwechslungsreiche Wege mit atemberaubenden Ausblicken bieten die M√∂glichkeit, die bezaubernde Bergwelt per pedes zu erkunden. weiterlesen

 
  • Brauchtum
TV Erzgebirge/Studio2 Media

Erzgebirge erlebt noch nie dagewesene Mitmach-Aktion 

P√ľnktlich zum Fr√ľhlingsanfang holen die Erzgebirger ihre Schwibb√∂gen wieder vom Dachboden und stellen sie als Zeichen der Hoffnung in ihre Fenster. Tausende H√§user erstrahlen zwischen Schwarzenberg und Freiberg im Licht der Zuversicht, so wie es seit Jahrhunderten in der Weihnachtszeit Tradition ist.¬† weiterlesen