Wetterlexikon
Barometrische Höhenstufe

Den H√∂henunterschied von zwei Punkten mit einer Luftdruckdifferenz von einem Hektopascal nennt man barometrische H√∂henstufe. Sie wird in Metern angegeben und ist abh√§ngig von der Dichte der Luft. W√§hrend die barometrische H√∂henstufe auf Meeresniveau f√ľr 1 Hektopascal 8 Meter betr√§gt, nimmt sie mit wachsender H√∂he zu. In 11 Kilometern H√∂he erreicht sie etwa 32 Meter. Um die barometrische H√∂henstufe genau zu bestimmen, verwendet man die barometrische H√∂henformel, bei der Temperatur und Feuchte in der entsprechenden H√∂he eine entscheidende Rolle spielen.