Das Wetter in Altenberg heute und in den nächsten Tagen

Datum Freitag
24.11.2017
Samstag
25.11.2017
Sonntag
26.11.2017
Montag
27.11.2017
Dienstag
28.11.2017
Wetterlage  
stark bewölkt
 
Regen
 
stark bewölkt
 
stark bewölkt
 
Schneefall
Temperaturen 7 bis 11° 3 bis 8° 0 bis 3° 0 bis 2° -1 bis 3°
Windrichtung
SW

SW

W-N-W

W-S-W

SW
Windstärke Stärke 3 Stärke 3 Stärke 3 Stärke 4 Stärke 3
Niederschlags-
risiko
15 % 80 % 15 % 15 % 80 %
Niederschlags-
menge
0 mm 9 mm 3 mm 0 mm 2 mm

Das Wetter in Sachsen am 24.11.2017

Großwetterlage

Ein kr√§ftiges Tiefdruckgebiet befindet sich zwischen Island und Norwegen. Im Nordwesten Europas sind damit Regen-, Schneeregen- und Schneeschauer sowie Graupelgewitter verbunden. Ein Tiefausl√§ufer reicht mit Regen von S√ľdschweden √ľber Nordwestdeutschland und Nordwestfrankreich bis zum Atlantik. Unterdessen scheint im Mittelmeerraum und in S√ľdosteuropa h√§ufig die Sonne.

Aussichten für die Region

Heute

Heute kommt die Sonne nur gelegentlich durch, der Himmel ist stark bew√∂lkt. Dabei werden im Tagesverlauf 9 bis 15 Grad erreicht, nachts k√ľhlt es dann auf 8 bis 4 Grad ab. Der Wind weht m√§√üig bis frisch aus S√ľdwest.

Morgen

Morgen k√ľhlt sich die Luft in den Fr√ľhstunden auf 5 bis 1 Grad ab und erw√§rmt sich tags√ľber auf 5 bis 10 Grad. Dazu regnet es vielerorts bei bedecktem Himmel, und der Wind weht m√§√üig aus westlichen Richtungen.

Biowetter

Die aktuelle Wetterlage f√ľhrt zu unruhigem Schlaf und mangelnder Konzentration. Als Folge kann es auf den Stra√üen zu einer erh√∂hten Unfallgefahr kommen. Stoffwechsel und Durchblutung laufen verz√∂gert ab. Aufgrund der verminderten Sauerstoffversorgung des K√∂rpers f√ľhlen sich viele Menschen m√ľde, niedergeschlagen und schlapp. Das allgemeine Wohlbefinden kann durch Kopfweh und Migr√§ne beeintr√§chtigt sein.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon
Immissionen

Der Begriff Immission stammt aus dem Lateinischen von immittere (hineinsenden). Darunter versteht man die Einwirkung von unmittelbar oder mittelbar durch menschliche T√§tigkeit verursachte Emissionen auf die Umwelt, also auf √Ėkosysteme, Menschen, Tiere, Pflanzen und Gegenst√§nde. Immissionen werden auch als Umwelteinwirkungen bezeichnet. Zu den Immissionen geh√∂ren vorwiegend Luftverunreinigungen, Ger√§usche, Ger√ľche, Ersch√ľtterungen, Licht, Strahlen und W√§rme. Weitere Einwirkungen sind denkbar, beispielsweise durch Pollenimmission gentechnisch manipulierter Pflanzen. Im Gegensatz dazu bezeichnet die Emission, die von einem Verursacher abgegebene Wirkung (zum Beispiel Schadstoffaussto√ü aus einem Kamin).