Das Wetter in Luchau (Glash√ľtte) heute und in den nächsten Tagen

Datum Mittwoch
20.03.2019
Donnerstag
21.03.2019
Freitag
22.03.2019
Samstag
23.03.2019
 
 
Wetterlage  
heiter
 
wolkig
 
heiter
 
sonnig
 
keine Daten
Temperaturen 0 bis 10° 3 bis 14° 5 bis 17° 7 bis 18°   bis  °
Windrichtung
W-N-W

W

S

W

 
Windstärke Stärke 2 Stärke 1 Stärke 2 Stärke 2 Stärke  
Niederschlags-
risiko
0 % 10 % 0 % 0 %   %
Niederschlags-
menge
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm   mm

Das Wetter in Sachsen am 20.03.2019

Großwetterlage

Tief Igor ist zum Baltikum gewandert. Dabei dringt k√ľhle Meeresluft √ľber die Alpen bis nach Nordalgerien vor. Sie verursacht von Mitteleuropa bis in den westlichen Mittelmeerraum Schauer, in h√∂heren Lagen mit Schnee. Unterdessen wandern Regenwolken √ľber die Britischen Inseln und haben wieder deutlich mildere Luft im Schlepptau. Diese macht sich in der zweiten Wochenh√§lfte bei uns breit.

Aussichten für die Region

Heute

Morgen

Biowetter

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon
Hitzetief

Man bezeichnet es auch als W√§rmezyklone. Hitzetiefs entstehen auf dem Festland bei starker Sonneneinstrahlung und relativ hohem Luftdruck. Weiter sind √ľberwiegend nur geringe horizontale Luftdruckunterschiede gegeben. Ein Hitzetief ist sehr flach und meist nur von geringer Ausdehnung. Aufgrund der starken Erw√§rmung √ľber dem Boden kommt es zu einer Labilisierung der Luftmasse und zu einem Aufsteigen. Dieses Aufsteigen erfolgt bis zu einer bestimmten Sperrschicht (Inversion). Falls genug Feuchtigkeit vorhanden ist, k√∂nnen sich Niederschl√§ge und Gewitter ausbilden. Sommerliche Hitzetiefs entstehen vor allem √ľber gr√∂√üeren Landmassen, wie zum Beispiel √ľber Spanien und Australien oder im Bereich der Sahara. Aufgrund der dortigen √úberlagerung vom subtropischen Hochdruckg√ľrtel sind sie nur wenig wetterwirksam. In der aufsteigenden Luft k√∂nnen sich aber in geringen H√∂hen unterhalb der Inversionsschicht regelm√§√üig Sch√∂nwetterwolken (lat. cumulus humilis) ausbilden.