Das Wetter in Lauenstein heute und in den nächsten Tagen

Datum Samstag
19.10.2019
Sonntag
20.10.2019
Montag
21.10.2019
Dienstag
22.10.2019
Mittwoch
23.10.2019
Wetterlage  
Regen
 
heiter
 
wolkig
 
wolkig
 
wolkig
Temperaturen 8 bis 13° 8 bis 16° 9 bis 18° 6 bis 16° 8 bis 14°
Windrichtung
S-S-O

SO

W-N-W

O

SO
Windstärke Stärke 2 Stärke 3 Stärke 2 Stärke 2 Stärke 2
Niederschlags-
risiko
80 % 0 % 10 % 10 % 10 %
Niederschlags-
menge
2 mm 0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Das Wetter in Sachsen am 19.10.2019

Großwetterlage

Mit S√ľdwinden kommt feuchtmilde Luft am Rand eines Tiefs bei den Britischen Inseln zu uns. Das ist von der Iberischen Halbinsel und Frankreich √ľber das westliche und n√∂rdliche Mitteleuropa bis S√ľdskandinavien mit Regenwolken verbunden. Von Osteuropa bis zum zentralen Mittelmeerraum ist es freundlich und warm.

Aussichten für die Region

Heute

Heute erw√§rmt sich die Luft tags√ľber auf 9 bis 17 Grad und k√ľhlt in der folgenden Nacht auf 12 bis 5 Grad ab. Dazu ist es vielerorts bedeckt. Gebietsweise regnet es, und der Wind weht schwach bis m√§√üig aus s√ľdlichen Richtungen.

Morgen

Morgen teilen sich Sonne und Wolken den Himmel, und die Temperaturen liegen am Morgen bei 11 bis 5 Grad. Am Tage pendeln sich die Werte dann bei 11 bis 21 Grad ein. Der Wind weht schwach bis m√§√üig aus s√ľd√∂stlichen Richtungen.

Biowetter

Die aktuelle Wetterlage verursacht sinkenden Blutdruck. Stoffwechsel und Durchblutung laufen verlangsamt ab. Wetterf√ľhlige Menschen leiden h√§ufig unter Kopfschmerzen und Migr√§neattacken. Das Leistungs- und Konzentrationsverm√∂gen liegen unter dem pers√∂nlichen Durchschnitt. Auf den Stra√üen besteht wegen verl√§ngerter Reaktionszeiten eine erh√∂hte Unfallgefahr.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon
Amboss

In der Meteorologie bezeichnet man damit den oberen Teil einer Gewitterwolke. Eine Quellwolke ist vormittags am Himmel zu sehen. Im weiteren Verlauf ist förmlich zu erkennen, wie diese Wolke in die Höhe wächst. Es entsteht also ein Wolkenturm. Gegen Nachmittag stößt dieser Wolkenturm gegen die oberste Grenze der Troposphäre, auch Tropopause genannt, die in unseren Breiten bei etwa 12 Kilometern Höhe liegt. Die nachströmende Luft von unten lässt den Wolkenturm nun in seitliche Richtung anwachsen, da ein weiteres Aufsteigen nicht möglich ist. Es bildet sich ein meist kreisförmiger Gewitterschirm. Dieses Wolkengebilde nimmt nun die Form eines Ambosses an.