Das Wetter in Braunsdorf bei Dresden heute und in den nächsten Tagen

Datum Montag
21.09.2020
Dienstag
22.09.2020
Mittwoch
23.09.2020
Donnerstag
24.09.2020
Freitag
25.09.2020
Wetterlage  
sonnig
 
sonnig
 
wolkig
 
wolkig
 
Regen
Temperaturen 8 bis 23° 12 bis 25° 14 bis 24° 14 bis 23° 10 bis 14°
Windrichtung
O-S-O

W-S-W

W-S-W

W-S-W

W-N-W
Windstärke Stärke 2 Stärke 2 Stärke 3 Stärke 3 Stärke 3
Niederschlags-
risiko
0 % 0 % 10 % 10 % 80 %
Niederschlags-
menge
0 mm 0 mm 0 mm 1 mm 20 mm

Das Wetter in Sachsen am 21.09.2020

Großwetterlage

Vom √Ąrmelkanal √ľber Mitteleuropa bis zum Schwarzmeerraum herrscht hoher Luftdruck. Auf Fr√ľhnebel folgt erneut reichlich Sonnenschein mit nur wenigen Wolken. Dazu wird es tags√ľber sp√§tsommerlich warm. Zwischen der Iberischen Halbinsel und Italien sind zeitweilige Schauer oder Gewitter unterwegs.

Aussichten für die Region

Heute

Heute gibt es weitgehend ungest√∂rten Sonnenschein, und die Temperaturen steigen am Tage auf 19 bis 25 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 13 bis 10 Grad zur√ľck. Der Wind weht nur schwach aus s√ľd√∂stlichen Richtungen.

Morgen

Morgen wird es gr√∂√ütenteils sonnig. Dabei belaufen sich die Werte morgens auf 13 bis 10 Grad, im Tagesverlauf werden dann 21 bis 27 Grad erreicht. Der Wind weht nur schwach aus S√ľdwest.

Biowetter

Die momentane Witterung kann Herz- und Kreislaufbeschwerden verursachen. Deshalb sollten sich betroffene Menschen schonen und anstrengende Arbeiten verschieben. Das Wohlbefinden wird durch Schlafst√∂rungen beeintr√§chtigt. Das kann zu mangelnder Konzentration f√ľhren und somit die Unfallgefahr auf den Stra√üen erh√∂hen.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon
Packeis

Das ist die Bezeichnung f√ľr aufget√ľrmte Eisschollen in den polaren Meeren. Die Eisschollen werden durch Seegang und Wind zusammengeschoben und aufget√ľrmt. Durch das Aufstr√∂men auf Hindernisse bilden sich Presseisfelder, welche die Schifffahrt behindern oder sogar unm√∂glich machen k√∂nnen. Lockere Packeisfelder k√∂nnen bei Bedarf durch Eisbrecher zerst√∂rt werden. Gegen das Einfrieren eines Schiffes werden spezielle Rinnen ins Eis geschlagen. Offene Stellen zwischen den Eisfeldern nat√ľrlichen Ursprungs nennt man Waken, sind sie k√ľnstlich entstanden, so nennt man sie Wuhnen.