Das Wetter in Neuhausen (Erzgebirge) heute und in den nächsten Tagen

Datum Donnerstag
17.10.2019
Freitag
18.10.2019
Samstag
19.10.2019
Sonntag
20.10.2019
Montag
21.10.2019
Wetterlage  
stark bewölkt
 
stark bewölkt
 
bedeckt
 
Regen
 
bedeckt
Temperaturen 8 bis 13° 9 bis 14° 9 bis 12° 8 bis 11° 8 bis 12°
Windrichtung
SW

S-S-W

S-S-O

SO

O-S-O
Windstärke Stärke 3 Stärke 3 Stärke 2 Stärke 1 Stärke 2
Niederschlags-
risiko
15 % 15 % 20 % 80 % 20 %
Niederschlags-
menge
0 mm 0 mm 0 mm 1 mm 0 mm

Das Wetter in Sachsen am 17.10.2019

Großwetterlage

Mit s√ľdwestlichen Winden ziehen die Regenwolken von Tiefs vor allem √ľber das nordwestliche Mitteleuropa hinweg nordostw√§rts. Weiter s√ľd√∂stlich macht sich vom Mittelmeer bis ins Alpenumfeld der Einfluss hohen Luftdrucks bemerkbar. Dabei ist es weitgehend trocken und teils l√§ngere Zeit freundlich.

Aussichten für die Region

Heute

Heute gibt es viele Wolken, zeitweise aber auch sonnige Abschnitte, und die Temperaturen steigen am Tage auf 11 bis 19 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 14 bis 6 Grad zur√ľck. Der Wind weht schwach bis m√§√üig aus s√ľdwestlichen Richtungen.

Morgen

Morgen gehen bei gr√∂√ütenteils starker Bew√∂lkung gelegentlich Regenschauer nieder. Dabei belaufen sich die Werte morgens auf 14 bis 6 Grad, im Tagesverlauf werden dann 12 bis 20 Grad erreicht. Der Wind weht schwach, in B√∂en m√§√üig aus S√ľd.

Biowetter

Wetterf√ľhlige Menschen klagen h√§ufig √ľber Kopfweh und Migr√§neattacken. Schwindelgef√ľhl und Kreislaufbeschwerden k√∂nnen sich dar√ľber hinaus einstellen. Die Leistungs- und Konzentrationsf√§higkeit liegen unter dem pers√∂nlichen Durchschnitt. Auf den Stra√üen besteht zudem eine erh√∂hte Unfallgefahr. Man ist m√ľde, abgespannt und bisweilen schlecht gelaunt.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon
Fallout

So wird der radioaktive Niederschlag (englisch: fallout) genannt, der durch eine Kernwaffenexplosion oder durch einen schwerwiegenden Kernreaktorunfall entsteht. Nach einer gewissen Zeit erhöht sich dann die Strahlenbelastung auf der Erdoberfläche. Man unterscheidet den lokalen Fallout (Dauer bis 48 Stunden), den troposphärischen Fallout (zehn bis 30 Tage) und den stratosphärischen Fallout (bis zu zehn Jahren). Je nach Wetterlage, Windverhältnissen, Menge des radioaktiven Niederschlages und Explosionsstärke der Atombombe kann der Niederschlag auf sehr unterschiedliche, bis einige tausend Kilometer große Gebiete verteilt sein. Auch der Auswurf von Pyroklastika bei einem Vulkanausbruch wird als Fallout beziehungsweise Airfall bezeichnet. Pyroklastika (oder pyroklastisches Material, Lockerprodukte oder Tephra) sind die festen Bestandteile, die bei einem Vulkanausbruch aus dem Erdinneren an die Erdoberfläche gelangen. Es gibt im Vulkanismus verschiedene Vulkantypen, die Lockerprodukte fördern. Sie werden anhand der Korngröße klassifiziert: Asche, Lapilli, Bomben und Bimssteine.