Das Wetter in Olbernhau heute und in den nächsten Tagen

Datum Mittwoch
26.07.2017
Donnerstag
27.07.2017
Freitag
28.07.2017
Samstag
29.07.2017
Sonntag
30.07.2017
Wetterlage  
Regen
 
Regen
 
Regenschauer
 
wolkig
 
Gewitter
Temperaturen 11 bis 16° 13 bis 20° 12 bis 23° 12 bis 27° 16 bis 30°
Windrichtung
NW

SW

W-S-W

W-S-W

SW
Windstärke Stärke 4 Stärke 3 Stärke 4 Stärke 4 Stärke 3
Niederschlags-
risiko
80 % 80 % 40 % 10 % 50 %
Niederschlags-
menge
10 mm 9 mm 3 mm 0 mm 6 mm

Das Wetter in Sachsen am 26.07.2017

Großwetterlage

Tief Alfred verlagert sich etwas weiter ostw√§rts nach Polen. Dennoch bleibt es in Mitteleuropa ungem√ľtlich mit teils st√§rkeren Regenf√§llen. Zudem str√∂mt subpolare Luft heran, die f√ľr Abk√ľhlung sorgt. Unterdessen bringt ein Tief zwischen Island und Schottland viel Regen auf den Britischen Inseln. Rund um das Mittelmeer sowie in S√ľdosteuropa scheint hingegen die Sonne.

Aussichten für die Region

Heute

Heute gibt es viele Wolken, zeitweise Regenf√§lle, und die Temperaturen steigen am Tage auf 14 bis 18 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 15 bis 11 Grad zur√ľck. Der Wind weht m√§√üig aus nordwestlichen Richtungen.

Morgen

Morgen k√ľhlt sich die Luft in den Fr√ľhstunden auf 15 bis 11 Grad ab und erw√§rmt sich tags√ľber auf 19 bis 24 Grad. Dazu ist der Himmel stark bew√∂lkt bis bedeckt, hin und wieder regnet es, und der Wind weht schwach bis m√§√üig aus s√ľdwestlichen Richtungen.

Biowetter

Die derzeitige Witterung verursacht vermehrt rheumatische Beschwerden, Gelenk-, Muskel-, Glieder- und Narbenschmerzen. Stoffwechsel und Durchblutung sind beschleunigt. Somit m√ľssen Menschen, die zu hohem Blutdruck neigen, mit Beeintr√§chtigungen ihres Wohlbefindens rechnen. Die Schlaftiefe und das allgemeine Wohlbefinden k√∂nnen leicht negativ durch die Wetterlage beeinflusst werden.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon
Ozonwerte

Interessant sind diese Werte nur bei l√§ngeren, sonnigen und windschwachen Wetterlagen im Fr√ľhjahr und Sommer. Unter Hochdruckeinfluss entsteht eine Inversionsschicht (Umkehrung der Temperatur) in einer H√∂he von 1,5 bis 3 Kilometern, die die Luft am Erdboden praktisch abgrenzt und diese sich nur schlecht austauschen kann. Der Schadstoff-Aussto√ü durch Autos, Kraftwerke und Fabriken erh√∂ht deren Konzentration in der Luft. Unter Zusammenwirken von UV-Strahlung, Stickstoffdioxid und Sauerstoff entsteht auch bodennah Ozon. Im Sommer k√∂nnen diese sehr stark ansteigen und speziell f√ľr Atemwegsbeschwerden sorgen.