Das Wetter in Stollberg heute und in den nächsten Tagen

Datum Dienstag
23.04.2019
Mittwoch
24.04.2019
Donnerstag
25.04.2019
Freitag
26.04.2019
Samstag
27.04.2019
Wetterlage  
wolkig
 
stark bewölkt
 
heiter
 
stark bewölkt
 
Regenschauer
Temperaturen 9 bis 16° 10 bis 23° 9 bis 24° 8 bis 16° 6 bis 14°
Windrichtung
O-S-O

S-S-O

O-S-O

NW

W
Windstärke Stärke 5 Stärke 3 Stärke 3 Stärke 3 Stärke 3
Niederschlags-
risiko
10 % 15 % 0 % 15 % 40 %
Niederschlags-
menge
0 mm 1 mm 0 mm 2 mm 3 mm

Das Wetter in Sachsen am 23.04.2019

Großwetterlage

Zwischen Hoch Leonore √ľber Osteuropa und tiefem Druck √ľber dem Westen des Kontinents weht mit s√ľdlichen Winden warme Luft in Richtung s√ľdliches Mitteleuropa. Regenwolken erfassen Ungarn, Tschechien und die √∂stliche Tiefebene. Auch auf der Alpens√ľdseite sowie in Mittelitalien gehen teils kr√§ftige Regenf√§lle und Gewitter nieder.

Aussichten für die Region

Heute

Heute gehen bei gr√∂√ütenteils starker Bew√∂lkung gelegentlich Regenschauer nieder. Dabei werden w√§hrend des Tages 7 bis 16 Grad erreicht, nachts k√ľhlt es dann auf 11 bis 4 Grad ab. Der Wind weht m√§√üig bis frisch aus Ost.

Morgen

Morgen scheint teilweise l√§ngere Zeit die Sonne. Vereinzelt f√§llt Regen aus dichten Wolken. Die Tiefstwerte betragen zumeist 11 bis 4 Grad, die H√∂chsttemperaturen 15 bis 24 Grad. Der Wind weht schwach bis m√§√üig aus S√ľd.

Biowetter

Die aktuelle Witterung f√ľhrt zu einem beschleunigten Stoffwechsel und erh√∂hten Blutdruck. Deshalb sollten betroffene Menschen den Tag etwas geruhsamer angehen. Rheumatische Beschwerden sowie Gelenk-, Muskel-, Narben- und Gliederschmerzen gibt es h√§ufiger als sonst √ľblich. Ein Spaziergang an der frischen Luft st√§rkt die Abwehrkr√§fte und sch√ľtzt somit vor Erk√§ltungskrankheiten.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon
Windbaum

Dies ist eine besondere Erscheinungsform von Zirren (Federwolken). In Höhen von mehr als sechs Kilometern treten sie auf, weil starke Winde in dieser Höhe die Wolken zerfransen. Häufig sind diese Cirrus uncinus, wie sie lateinisch heißen, Vorboten eines herannahenden Tiefdruckgebietes. In der Seemannssprache werden sie auch als Katzenschwanz bezeichnet.