Das Wetter in Zwickau heute und in den nächsten Tagen

Datum Freitag
19.01.2018
Samstag
20.01.2018
Sonntag
21.01.2018
Montag
22.01.2018
Dienstag
23.01.2018
Wetterlage  
Schneefall
 
Schneeschauer
 
Schneefall
 
Regen
 
Regen
Temperaturen -2 bis 3° -2 bis 3° -4 bis 1° -4 bis 8° 1 bis 7°
Windrichtung
W

W-S-W

W

SW

W
Windstärke Stärke 3 Stärke 3 Stärke 2 Stärke 3 Stärke 3
Niederschlags-
risiko
80 % 40 % 80 % 80 % 80 %
Niederschlags-
menge
11 mm 6 mm 1 mm 19 mm 6 mm

Das Wetter in Sachsen am 19.01.2018

Großwetterlage

Westlich von Norwegen liegt ein Tief, das kalte Luftmassen polaren Ursprungs √ľber die Britischen Inseln bis nach Mitteleuropa f√ľhrt und dabei f√ľr unbest√§ndiges Schauerwetter mit Regen, Schnee und einzelnen Graupelgewittern sorgt. Ein weiteres Tief zwischen der Ostsee und dem Schwarzen Meer hat dunkle Wolken und Schneef√§lle im Osten des Kontinents zur Folge.

Aussichten für die Region

Heute

Heute sorgen viele Wolken gelegentlich f√ľr Schneef√§lle. Dabei werden im Tagesverlauf 1 bis 4 Grad erreicht, nachts k√ľhlt es dann auf 0 bis -4 Grad ab. Der Wind weht schwach bis m√§√üig aus West.

Morgen

Morgen k√ľhlt sich die Luft in den Fr√ľhstunden auf 1 bis -4 Grad ab und erw√§rmt sich tags√ľber auf 0 bis 3 Grad. Dazu ist der Himmel vielerorts stark bew√∂lkt, und gebietsweise rieseln Schneeflocken, und der Wind weht schwach, in B√∂en m√§√üig aus westlichen Richtungen.

Biowetter

Die aktuelle Wetterlage bringt einen beschleunigten Stoffwechsel und erhöhten Blutdruck. Das allgemeine Wohlbefinden wird durch Kopfweh und Migräne beeinträchtigt. Außerdem muss mit vermehrten rheumatischen Beschwerden gerechnet werden. Die Atemwege werden stärker gereizt. Positiv wirkt sich die Witterung dagegen auf die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit aus.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon
Schw√ľle

Darunter versteht man eine durch besondere Luftfeuchtigkeits- und Temperaturverh√§ltnisse gekennzeichnete klimatische Situation, die das menschliche Wohlbefinden beeintr√§chtigt. Zum Beispiel gelten folgende Werte als Anhaltspunkte: 80 Prozent und 20 Grad Celsius, 65 Prozent und 25 Grad Celsius, 45 Prozent und 30 Grad Celsius. Schw√ľle erschwert die Temperaturregelung des Organismus und kann in extremen F√§llen, wie zum Beispiel bei anstrengenden Arbeiten, Wasserverlust und Aufregungen zum Kollaps f√ľhren. Die Kombination aus hoher Luftfeuchte und hoher Temperatur ruft beim Menschen ein Gef√ľhl des Unbehagens hervor, da der Schwei√ü nicht mehr verdunstet und k√ľhlt. Als Ma√ü f√ľr die Schw√ľle gilt auch die Feucht-Temperatur oberhalb 18 Grad Celsius.