Das Wetter in Eibenstock heute und in den nächsten Tagen

Datum Mittwoch
22.11.2017
Donnerstag
23.11.2017
Freitag
24.11.2017
Samstag
25.11.2017
Sonntag
26.11.2017
Wetterlage  
stark bewölkt
 
stark bewölkt
 
stark bewölkt
 
Regen
 
wolkig
Temperaturen 5 bis 8° 6 bis 11° 7 bis 12° 2 bis 11° 1 bis 4°
Windrichtung
SW

SW

S-S-W

W-S-W

W-S-W
Windstärke Stärke 4 Stärke 4 Stärke 3 Stärke 4 Stärke 5
Niederschlags-
risiko
15 % 15 % 15 % 80 % 10 %
Niederschlags-
menge
0 mm 0 mm 0 mm 1 mm 0 mm

Das Wetter in Sachsen am 22.11.2017

Großwetterlage

Tiefer Luftdruck hat auf den Britischen Inseln starken Regen und in Skandinavien kr√§ftige Schneef√§lle zur Folge. Die dichten Regenwolken machen sich dabei auch in den n√∂rdlichen Regionen Mitteleuropas bemerkbar. Derweil sorgt Hochdruckeinfluss √ľber dem zentralen Mittelmeer f√ľr viele Sonnenstunden. Am Schwarzen Meer sind noch einzelne Regeng√ľsse unterwegs.

Aussichten für die Region

Heute

Heute scheint bei wolkigem bis stark bew√∂lktem Himmel teilweise auch die Sonne. Die H√∂chsttemperaturen betragen 5 bis 11 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 8 bis 3 Grad. Der Wind weht m√§√üig aus S√ľdwest.

Morgen

Morgen k√ľhlt sich die Luft in den Fr√ľhstunden auf 8 bis 3 Grad ab und erw√§rmt sich tags√ľber auf 9 bis 14 Grad. Dazu ist der Himmel wechselnd bis stark bew√∂lkt, hin und wieder kommt auch die Sonne heraus, und der Wind weht m√§√üig aus s√ľdwestlichen Richtungen.

Biowetter

Asthmatische und rheumatische Beschwerden bereiten aktuell Probleme. Betroffene Menschen neigen häufiger als sonst zu Atemwegsreizungen sowie Gelenk- und Gliederschmerzen. Der erholsame Tiefschlaf lässt nach. Zudem plagen Kopfweh und Migräne. Im Arbeitsalltag hat dies Leistungseinbußen zur Folge.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon
Abnahme des Luftdrucks mit der Höhe

Die Luft umgibt die Erde in Form einer H√ľlle und √ľbt dort einen ver√§nderlichen Druck aus. Dabei unterscheidet man mehrere Sph√§ren. Die untere der Erdoberfl√§che anliegende Schicht bezeichnet man als Troposph√§re. Sie reicht je nach geografischer Breite von 8 Kilometern an den Polen bis 18 Kilometern in den Tropen. Darauf folgen die Stratosph√§re (im Schnitt in 11 bis 75 Kilometern) und die Ionosph√§re (in 75 bis 600 Kilometern). Der Luftdruck an der Erdoberfl√§che betr√§gt im Mittel 1013 hPa. Bei gleichm√§√üiger Dichte w√ľrde sich dadurch eine H√∂he der Atmosph√§re von 7990 Metern errechnen. In Realit√§t nehmen jedoch die Dichte und die Temperatur mit der H√∂he ab. In etwa 5,8 Kilometern H√∂he betr√§gt der Luftdruck die H√§lfte des Bodenluftdruckes. In 11,5 Kilometern betr√§gt er nur ein Viertel und in 22 Kilometern H√∂he nur noch ein Achtel des Bodenluftdrucks.