Das Wetter auf dem Fichtelberg heute und in den nächsten Tagen

Datum Mittwoch
30.09.2020
Donnerstag
01.10.2020
Freitag
02.10.2020
Samstag
03.10.2020
Sonntag
04.10.2020
Wetterlage  
heiter
 
sonnig
 
stark bewölkt
 
wolkig
 
heiter
Temperaturen 4 bis 13° 5 bis 14° 6 bis 13° 8 bis 16° 4 bis 11°
Windrichtung
N

S-S-W

O-S-O

S-S-O

SO
Windstärke Stärke 2 Stärke 2 Stärke 5 Stärke 6 Stärke 5
Niederschlags-
risiko
0 % 0 % 15 % 10 % 0 %
Niederschlags-
menge
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm 5 mm

Das Wetter in Sachsen am 30.09.2020

Großwetterlage

√úber der Ukraine sorgt ein osteurop√§isches Tief f√ľr gro√üfl√§chige Regenf√§lle und sinkende Temperaturen. Die Britischen Inseln werden von einem atlantischen Sturmtief mit viel Regen √ľberquert. Freundliches Wetter ist in den Mittelmeerregionen sowie zwischen Mitteleuropa und dem Baltikum zu erwarten.

Aussichten für die Region

Heute

Heute gibt es sonnige Abschnitte, zeitweise aber auch Wolken, und die Temperaturen steigen am Tage auf 15 bis 19 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 9 bis 6 Grad zur√ľck. Der Wind weht schwach aus nordwestlichen Richtungen.

Morgen

Morgen kommen kaum d√ľnne Wolkenfelder dem Sonnenschein in die Quere. Die Tiefstwerte betragen zumeist 9 bis 6 Grad, die H√∂chsttemperaturen 16 bis 22 Grad. Der Wind weht nur schwach aus S√ľd.

Biowetter

Die Wetterlage √ľbt einen positiven Einfluss auf das Wohlbefinden aus. So ist der Tiefschlaf erholsam und die Arbeitsleistung gut. Konzentrationsverm√∂gen und Reaktionszeit profitieren. Demgegen√ľber m√ľssen Menschen, die zu vermehrten Kopfschmerz- und Migr√§neattacken neigen, mit Beeintr√§chtigungen ihres Wohlbefindens rechnen. Stoffwechsel und Durchblutung laufen etwas beschleunigt ab.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon
Mischungsnebel

Er bildet sich im Bereich von Kalt- und Warmfronten. Hier findet eine Durchmischung von feuchtwarmen und k√§lteren Luftmassen statt. Die damit verbundene Abk√ľhlung auf den Taupunkt f√ľhrt zur Kondensation und somit zur Bildung sichtbarer Nebeltr√∂pfchen. Der Mischungsnebel ist eine Erscheinung, die vor allem im Winterhalbjahr in Mitteleuropa beobachtet werden kann, wenn milde Luft heranweht.