Das Wetter in Limbach-Oberfrohna heute und in den nächsten Tagen

Datum Samstag
23.01.2021
Sonntag
24.01.2021
Montag
25.01.2021
Dienstag
26.01.2021
Mittwoch
27.01.2021
Wetterlage  
Schneefall
 
Schneefall
 
stark bewölkt
 
bedeckt
 
Schneefall
Temperaturen -2 bis 2° -4 bis 0° -8 bis -1° -7 bis -1° -3 bis 2°
Windrichtung
NW

W-S-W

W-S-W

W-S-W

W
Windstärke Stärke 3 Stärke 4 Stärke 2 Stärke 3 Stärke 4
Niederschlags-
risiko
80 % 80 % 15 % 20 % 80 %
Niederschlags-
menge
14 mm 8 mm 0 mm 1 mm 4 mm

Das Wetter in Sachsen am 23.01.2021

Großwetterlage

Tiefer Luftdruck reicht vom Nordmeer √ľber Mitteleuropa bis in den n√∂rdlichen Mittelmeerraum. Erw√§rmte Meereskaltluft l√§sst die Temperaturen bei uns sinken. In den Mittelgebirgen kehrt daher der Winter zur√ľck. √úber dem Norden der Iberischen Halbinsel regnet es teils kr√§ftig, ebenso auf dem Balkan.

Aussichten für die Region

Heute

Heute schneit es gebietsweise l√§ngere Zeit. Dabei werden im Tagesverlauf -1 bis 4 Grad erreicht, nachts k√ľhlt es dann auf 0 bis -7 Grad ab. Der Wind weht schwach, in B√∂en m√§√üig aus Nordwest.

Morgen

Morgen schieben sich vielerorts dichte Schneewolken vor die Sonne. Die Tiefstwerte betragen zumeist 0 bis -7 Grad, die H√∂chsttemperaturen -4 bis 2 Grad. Der Wind weht mitunter in B√∂en st√ľrmisch aus S√ľdwest.

Biowetter

Der Tiefschlaf ist nicht so erholsam wie √ľblich. Darunter leiden Leistungs- und Konzentrationsf√§higkeit. Im Arbeitsalltag gehen daher Aufgaben nicht so leicht von der Hand wie sonst. Einige Menschen klagen √ľber Kopfschmerzen, Migr√§neattacken und hohe Blutdruckwerte. Rheumatiker neigen h√§ufig zu Gelenk-, Glieder- und Muskelschmerzen. Atemwegsreizungen treten oft auf und machen vor allem Asthmatikern zu schaffen.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon
Ausgleichsströmung

Sie bezeichnet die horizontale Luftstr√∂mung, die durch Temperaturunterschiede ausgel√∂st wird. Steigt warme Luft auf, w√∂lben sich √ľber dem erw√§rmten Gebiet die Druckfl√§chen. In der H√∂he kommt es zu einem Massenabfluss, der am Boden einen Druckfall und die Bildung eines Tiefs zur Folge hat. √úber k√ľhleren Gebieten sinkt hingegen Luft ab, in Bodenn√§he herrscht somit hoher Luftdruck. Dadurch wird eine Zirkulation ausgel√∂st. Die Ausgleichsstr√∂mung sorgt in den tiefen Schichten f√ľr einen Druck- und W√§rmeausgleich vom hohen zum tiefen Druck. Typische Ausgleichsstr√∂mungen sind der Passat sowie der Land- und Seewind.