Das Wetter in Fl√∂ha heute und in den nächsten Tagen

Datum Donnerstag
15.04.2021
Freitag
16.04.2021
Samstag
17.04.2021
Sonntag
18.04.2021
Montag
19.04.2021
Wetterlage  
Schneeregen
 
Schneefall
 
Schneefall
 
Regenschauer
 
Regenschauer
Temperaturen -1 bis 6° 0 bis 7° -1 bis 3° 3 bis 9° 6 bis 11°
Windrichtung
N

W

NW

NW

N-N-O
Windstärke Stärke 2 Stärke 2 Stärke 2 Stärke 3 Stärke 2
Niederschlags-
risiko
80 % 80 % 80 % 40 % 40 %
Niederschlags-
menge
2 mm 6 mm 2 mm 2 mm 6 mm

Das Wetter in Sachsen am 15.04.2021

Großwetterlage

Von den Britischen Inseln √ľber die Nordsee bis nach Skandinavien erstreckt sich hoher Luftdruck. Er bringt aber nur stellenweise Sonnenschein. Nach Mitteleuropa gelangt aus nord√∂stlichen Richtungen kalte Luft, in der wiederholt Schneef√§lle niedergehen. Auch im Osten des Kontinents herrscht Schauerwetter.

Aussichten für die Region

Heute

Heute gibt es kaum Sonne, daf√ľr viele Wolken und stellenweise Schneeregen, und die Temperaturen steigen am Tage auf 1 bis 9 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 0 bis -5 Grad zur√ľck. Der Wind weht schwach, in B√∂en m√§√üig aus n√∂rdlichen Richtungen.

Morgen

Morgen sorgen viele Wolken gr√∂√ütenteils f√ľr Schneef√§lle, selten mit Regen. Dabei belaufen sich die Werte in der Fr√ľh auf 1 bis -5 Grad, im Tagesverlauf werden dann 2 bis 11 Grad erreicht. Der Wind weht schwach aus Nord.

Biowetter

In den Morgenstunden treten noch rheumatische Beschwerden auf. Vermehrt gibt es Muskel-, Glieder-, Narben- und Gelenkschmerzen. Konzentrationsf√§higkeit und Arbeitsleistung werden jedoch positiv beeinflusst. Aufgrund verk√ľrzter Reaktionszeit ist die Unfallgefahr verringert.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon
Schlierenbildung

Bei Sonneneinstrahlung erw√§rmen sich B√∂den unterschiedlich stark. Gebiete mit geringer W√§rmekapazit√§t geben √ľber mikroturbulenten W√§rmefluss ihre Energie rasch an die Luft ab. An den Grenzschichten unterschiedlich erw√§rmter Luftmassen wird das Licht gebrochen. Dadurch entsteht ein Flimmern der Luft, diese Erscheinung wird auch Schlierenbildung genannt. Auch bei Abk√ľhlungseffekte kann es √ľber Eis und Schnee zu Schlierenbildung kommen.