Das Wetter in Bobritzsch heute und in den nächsten Tagen

Datum Sonntag
23.02.2020
Montag
24.02.2020
Dienstag
25.02.2020
Mittwoch
26.02.2020
Donnerstag
27.02.2020
Wetterlage  
Regen
 
stark bewölkt
 
bedeckt
 
stark bewölkt
 
Schneeschauer
Temperaturen 5 bis 11° 0 bis 8° 3 bis 9° 0 bis 4° -1 bis 3°
Windrichtung
W-S-W

W-S-W

W

W

W
Windstärke Stärke 7 Stärke 6 Stärke 7 Stärke 6 Stärke 6
Niederschlags-
risiko
80 % 15 % 20 % 15 % 40 %
Niederschlags-
menge
21 mm 0 mm 0 mm 1 mm 1 mm

Das Wetter in Sachsen am 23.02.2020

Großwetterlage

Vom Atlantik weht ein teilweise st√ľrmischer Wind in Gro√übritannien und Mitteleuropa. Deutschland liegt unter einer dichten Wolkendecke, die f√ľr Regenf√§lle sorgt. In Skandinavien und Schottland schneit es. √úber dem Mittelmeerraum liegt ein stabiles Hochdruckgebiet, welches f√ľr reichlich Sonne sorgt.

Aussichten für die Region

Heute

Heute herrscht bei gr√∂√ütenteils bedecktem Himmel Regenwetter. Dabei werden im Tagesverlauf 7 bis 13 Grad erreicht, nachts k√ľhlt es dann auf 2 bis -5 Grad ab. Der Wind weht in B√∂en stark aus West.

Morgen

Morgen k√ľhlt sich die Luft in den Fr√ľhstunden auf 3 bis -4 Grad ab und erw√§rmt sich tags√ľber auf 3 bis 10 Grad. Dazu kommen einige Wolken der Sonne in die Quere, und der Wind weht m√§√üig aus s√ľdwestlichen Richtungen.

Biowetter

Die derzeitige Witterung verursacht rheumatisch und asthmatisch bedingte Beschwerden. Gelenke, Glieder und Muskeln schmerzen mehr als sonst √ľblich. Schlaf- und Konzentrationsst√∂rungen lassen die Leistungsf√§higkeit sinken. Kopfweh und Migr√§ne k√∂nnen sich hinzu gesellen.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon
Ultraviolette Strahlung

Sie wurde im Jahr 1802 von dem Physiker Johann Wilhelm Ritter entdeckt. Die UV-Strahlung ist eine kurzwellige und damit energiereiche Strahlung. F√ľr das menschliche Auge ist sie nicht mehr sichtbar. Der Wellenl√§ngenbereich liegt zwischen 1 Nanometer und 380 Nanometern. Man unterscheidet UV-A (Schwarzlicht, 315 bis 380 Nanometer), UV-B (Dornostrahlung, 280 bis 315 Nanometer) und UV-C (100 bis 280 Nanometer). UV-Strahlung findet sich in der Sonnenstrahlung, wird aber zum Teil in der Atmosph√§re (Ozonschicht) absorbiert.