Das Wetter in Schwarzenberg (Erzgebirge) heute und in den nächsten Tagen

Datum Mittwoch
26.02.2020
Donnerstag
27.02.2020
Freitag
28.02.2020
Samstag
29.02.2020
Sonntag
01.03.2020
Wetterlage  
Schneeregen
 
Schneefall
 
Schneefall
 
Regen
 
Regen
Temperaturen 1 bis 5° 1 bis 4° -2 bis 3° -1 bis 7° 2 bis 6°
Windrichtung
W-S-W

SW

W

S-S-W

SW
Windstärke Stärke 4 Stärke 4 Stärke 5 Stärke 3 Stärke 4
Niederschlags-
risiko
80 % 80 % 80 % 80 % 80 %
Niederschlags-
menge
5 mm 8 mm 10 mm 7 mm 1 mm

Das Wetter in Sachsen am 26.02.2020

Großwetterlage

Tief Zehra √ľber dem Baltikum lenkt polare Luft heran, besonders in h√∂heren Luftschichten. Damit gehen von den Britischen Inseln bis zu den Pyren√§en und den Alpen teils kr√§ftige Windb√∂en, Graupelgewitter und bis in tiefere Lagen Schneeschauer einher. Freundlich und mild ist es am √∂stlichen Mittelmeer.

Aussichten für die Region

Heute

Heute lassen Wolken mitunter Schneeregen oder Schneeschauer zur√ľck. Dabei werden im Tagesverlauf -1 bis 7 Grad erreicht, nachts k√ľhlt es dann auf 1 bis -7 Grad ab. Der Wind weht m√§√üig bis frisch aus West.

Morgen

Morgen k√ľhlt sich die Luft in den Fr√ľhstunden auf 1 bis -6 Grad ab und erw√§rmt sich tags√ľber auf -2 bis 5 Grad. Dazu ist der Himmel stark bew√∂lkt, gebietsweise schneit es, und der Wind weht m√§√üig aus s√ľdwestlichen Richtungen.

Biowetter

Rheumatische Gelenk- und Gliederschmerzen sind ein Thema. Muskelverspannungen treten ebenfalls auf. W√§rme kann die Beschwerden jedoch lindern. Um gegen Erk√§ltungskrankheiten gewappnet zu sein, sollte man die Abwehrkr√§fte unterst√ľtzen. Ausreichend Schlaf und vitaminreiche Kost k√∂nnen helfen, Husten und Schnupfen abzuwehren.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon
Dunst

Das ist eine Tr√ľbung der Atmosph√§re durch Aerosole (kleinste, in der Luft schwebende feste oder fl√ľssige Teilchen) mit Sichtminderung auf zwei bis acht Kilometer. Von leichtem Dunst spricht man bei einer Sichtweite von etwa acht bis 15 Kilometern. In der Luft, besonders in Bodenn√§he, befinden sich viele kleine unsichtbare Partikel, sogenannte Aerosole. Die Zahl von Aerosolpartikeln in der Luft schwankt je nach Reinheit zwischen wenigen hundert und einigen hunderttausend bis einer Million. Sehr hohe Teilchenkonzentration, wie man sie im Sommer bei l√§nger andauernden Hochdruckwetterlagen √ľber den Kontinenten beobachtet, f√ľhren zu einer sichtbaren Tr√ľbung der Atmosph√§re. Man spricht von trockenem Dunst, wenn die Sichtweite in trockener Luft auf unter acht Kilometer zur√ľckgeht. Viele Aerosolpartikel, wie zum Beispiel Salzkristalle, ziehen Feuchtigkeit an, sie sind hygroskopisch. Dabei quellen sie auf. Besitzt die Luftmasse gen√ľgend Feuchtigkeit, so tritt auch bei niedrigen Partikelkonzentrationen eine Sichttr√ľbung ein, die als feuchter Dunst bezeichnet wird. In der Seefahrt nennt man solche Sichtverh√§ltnisse auch diesig.