Das Wetter in Sosa heute und in den nächsten Tagen

Datum Sonntag
29.03.2020
Montag
30.03.2020
Dienstag
31.03.2020
Mittwoch
01.04.2020
Donnerstag
02.04.2020
Wetterlage  
Schneefall
 
wolkig
 
Schneefall
 
wolkig
 
Schneefall
Temperaturen -6 bis 0° -11 bis -3° -8 bis -2° -8 bis 1° -3 bis 2°
Windrichtung
N-N-W

N

N

W-N-W

W-N-W
Windstärke Stärke 5 Stärke 3 Stärke 3 Stärke 3 Stärke 5
Niederschlags-
risiko
80 % 10 % 80 % 10 % 80 %
Niederschlags-
menge
5 mm 0 mm 2 mm 0 mm 2 mm

Das Wetter in Sachsen am 29.03.2020

Großwetterlage

Von Norden ereilt uns ein Temperatursturz und vor√ľbergehender Wettersturz. Dabei kann es bis in tiefere Lagen Schnee geben und glatt werden. Danach √ľbernimmt das m√§chtige Hoch Keywan √ľber dem Nordmeer die Wetterregie mit Polarluft. √úber dem westlichen Mittelmeer und der T√ľrkei herrscht Schauerwetter.

Aussichten für die Region

Heute

Heute fällt aus einer kompakten Wolkendecke verbreitet Schneeregen oder Schnee. Die Höchsttemperaturen betragen zumeist -1 bis 6 Grad, die Tiefstwerte -4 bis -12 Grad. Der Wind weht mäßig aus Nord.

Morgen

Morgen k√ľhlt sich die Luft in den Fr√ľhstunden auf -3 bis -12 Grad ab und erw√§rmt sich tags√ľber auf -4 bis 6 Grad. Dazu zeigt sich der Himmel sonnenreich oder gering bew√∂lkt, und der Wind weht schwach aus n√∂rdlichen Richtungen.

Biowetter

Die derzeitige Wetterlage verursacht unruhigen Schlaf und verminderte Arbeitsleistung. Viele Menschen f√ľhlen sich m√ľde, schlapp und niedergeschlagen. Zus√§tzlich machen Kopfweh und Migr√§ne zu schaffen. Verst√§rkt k√∂nnen rheumatische und asthmatische Beschwerden, Gelenk,- Muskel-, Glieder- und Narbenschmerzen plagen. Stoffwechsel und Durchblutung k√∂nnen gest√∂rt ablaufen.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon
Ozonloch

Damit bezeichnet man die sehr niedrige Ozonkonzentration √ľber den Polgebieten der Erde, wenn mehr als 50 Prozent des Ozons an einer Stelle der Atmosph√§re zerst√∂rt sind. Das Ozonloch tritt nur nach Ende der Polarnacht auf, weil dann die kurzwellige Strahlung der Sonne nicht ausreicht, neue Sauerstoffatome mittels Fotolyse von Ozon zu erzeugen. Die Folgen des Ozonlochs sind der R√ľckgang der Planktonproduktion in Meeren, Auswirkungen auf das Artenspektrum sowie Hautkrebs. Hauptzerst√∂rungsursache sind FCKW (Fluorchlorkohlenwasserstoffe), die langsam in die Atmosph√§re aufsteigen und dort sehr lange verweilen.